Hartz IV in der Wohngemeinschaft?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde vermutlich erst mal ausziehen, mich am neuen Ort polizeilich anmelden und dann sofort  ALG II beantragen.

Wenn du über 25 bist, dann würdest du keine Bedarfsgemeinschaft mit deinen Eltern bilden. Das bedeutet nicht, dass deine Eltern ALG II bekommen, sondern im Falle von Erwerbseinkommen  (eventuelle zum Teil)
für dich mit aufkommen müssten.

Noch mehr sehe ich das Problem, wenn du bei deinen Eltern wohnst, dann die Zustimmung des JC zum Umzug zu bekommen - denn die brauchst du, wenn du in eine andere Stadt ziehen willst.

"Zustimmung" ist eigentlich falsch - sie können dir den Umzug nicht versagen, stellen aber fest, dass er nicht nötig ist. Damit würdest du maximal soviel an Unterkunftskosten wie bei deinen Eltern bekommen, aber keinen Euro mehr - selbst wenn die Miete am neuen Ort noch angemessen wäre, aber höher. Außerdem würdest du keine Kostenübernahme für den Umzug  bekommen. 

Das wäre anders, wenn du an dem neuen Ort einen Job gefunden hättest. Aber nur auf den Verdacht der besseren Jobchancen bekommt man keine Zustimmung zum Umzug.

Außerdem müsstest du dann erst in der neuen Stadt zum JC, dir die Angemessenheit der Miete dort bestätigen lassen ... es ist wirklich etwas viel Lauferei.

Was deinen ALG II-Anspruch betrifft - du hast als Alleinlebende einen Anspruch auf 404 € (Regelleistung) + die Kosten der Unterkunft, also in deinem Fall ein Drittel eurer Gesamtmiete in dem Häuschen.
Du würdest sicher die 350 € pro Person ohne Probleme bekommen, ich denke, dass diese Miete durchaus angemessen ist.

Ich habe beruflich seit Beginn des ALG II (2005) mit all diesen Geschichten zu tun - also aus meiner Erfahrung würde ich dir wirklich raten, erst mal dort hinziehen, anmelden und dann sofort ALG II beantragen. (Du müsstest dort ohnehin einen neuen Erstantrag stellen).

Ich wünsch dir viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dorothee89
18.04.2016, 21:45

Das klingt nach einem Plan, der Hand und Fuß hat, danke :)

0

Du bekommst ein Wohnungsgeld in Höhe der Miete. Eine WG ist als Hartz IV-Empfänger möglich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie alt bist du und hast du schon eine abgeschlossene Berufsausbildung / Studium ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dorothee89
18.04.2016, 21:46

Berufsausbildung ja, und im letzten Jahr habe ich eine IHK-Weiterbildung abgeschlossen.

0

Du bekommst Harz 4 aber musst mit Kürzungen Rechnen. Dein Auto kann gepfändet werden, sobald du den Vertrag unterschreibst. Das steht im Kleingedruckten... Das wird aber sehr selten und nur in extrem Fällen gemacht. Du musst im Jobcenter komplett die Hosen runterlassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EstherNele
18.04.2016, 15:50

Eine teure Nobelkarosse wird , wenn Wert über 7.500 €, als Vermögenswert angerechnet. Immerhin hast du einen bestimmten Betrag sogen. Schonvermögen.

(Schlimmstenfalls - eher hypothetisch: muss dein Fuhrpark an Nobelschlitten "verwertet" werden, also verkauft, bevor du Leistungen bekommst. Wie gesagt - sehr hypothetisch.)

Ein Fahrzeug unter 7.500 € wird überhaupt nicht dem Vermögen zugerechnet.

Warum aber sollte ein Fahrzeug gepfändet werden ???

Und was macht das JC mit den gepfändeten Autos ???

Hier ist ja schon eine ganze Menge Murks zum Thema ALG II gepostet worden, aber das ist definitiv auch welcher.

0
Kommentar von Geldmachtblind
18.04.2016, 17:56

Ich musste schon von Harz 4 leben. Und glaub mir, ich weis wovon ich rede.

Einer meiner besten Freunde ist Anwalt und ich hatte ihn damals bei der Antragstellung dabei, eben als Rechtsschutz. Und das, was die mit dir alles machen können ist wirklich häftig.

Ich kenne nicht die genauen Bemessungs Beträge aber eins ist klar, es gibt sie. Und ich hab hier immer von "kann" geschrieben, nicht muss.

Im Jobcenter haben die eine ganze Armada an Security's und auch das spricht Bände.

Ich finde es auch wichtig den Fragesteller dahingehend zu warnen. Bedenkt man doch nur mal wieviele gegen diese geklagt haben, das kam erst neulich im Radio. Mein Kumpel der Anwalt meinte auch, ihm sträuben sich die Haarre wenn er das alles liest.

0

Was möchtest Du wissen?