Hartz IV + Krankengeld für Eigentümer einer Wohnung?

3 Antworten

Wer hat dir empfohlen Krankegeld zu beantragen? Krankengeld bekommt man, wenn man krank geschrieben ist.

Entweder nach der Lohnfortzahlung seitens des Arbeitgebers oder- wenn man im Leistungsbezug von ALG I steht, dann nach der "Lohnfortzahlung" seitens der BA ab Beginn der 7. Woche der Arbeitsunfähigkeit.

Wenn der Bescheid über die Höhe des Krankengeldes vorliegt, kannst du aufstockend ALG II beantragen- aber bei dem von dir angegebenen geringen Krankengeld hättest du längst Aufstocker sein können, denn dann ist dein Gehalt oder ALG I  ja auch sehr niedrig.

Wenn die Größe der Wohnung angemessen ist, stört das Eigentum nicht.


Was heißt denn hier empfohlen ?

Entweder kannst du der Vermittlung in Beschäftigung zur Verfügung stehen,dann steht dir ALG - 1 zu oder du kannst es nicht,dann kommt auch nur Krankengeld und bei Bedürftigkeit ALG - 2 als Aufstockung in betracht.

Vorrangig wäre hier aber auch Wohngeld.

Eine selber bewohnte angemessene Immobile ist hier kein Problem,wie groß diese dann sein dürfte kannst du aus dem Internet erfahren,gibst du einfach mal ein ,, Angemessenes Wohneigentum bei ALG - 2 ",da solltest du etwas zum nachlesen finden.

Was möchtest Du wissen?