Hartz, ein Lebensstil?

19 Antworten

Hallo Sorkos11!

Wir leisten uns ein Schulsystem, aus dem 10 % der Kinder ohne Schulabschluss hervorgehen. Gleichzeitig wird heute schon für Handwerksberufe Abitur vorausgesetzt.

Wir leisten uns eine Arbeitsproduktivität, ohne die Arbeitszeiten entsprechend zu verkürzen, so dass ein überbordendes Warenangebot entsteht, das hier im Lande nicht abgesetzt werden kann. Darum werden wir "Exportweltmeister", überschwemmen andere Länder mit unseren Waren und wundern uns, wenn deren Schulden immer weiter anwachsen.

Wir leisten uns einen Arbeitsmarkt, der auf der einen Seite immer weniger, aber immer höher bezahlte Superjobs enthält, die den Menschen auffressen, auf der anderen Seite ein riesiges Prekariat von Leuten schafft, die ohne Ende schuften und trotzdem nicht von ihrem Einkommen leben können.

Wir leisten uns eine Arbeits"kultur" mit unendlich vielen Überstunden, mit Druck und Stress, die mehr und mehr Menschen krank macht und wir leisten uns die Überflüssigen, denen wir zeigen, dass sie keinen Platz in unserer Gesellschaft haben, speisen sie mit Hartz4-Satz ab, damit sie ruhig sind.

Wen sollten man sanktionieren?

Wer die Arbeitslosen sanktionieren möchte, der sollte auch die Jobs vorrätig haben, die diese Leute annehmen könnten, und zwar auskömmlich!

Wer Arbeitslose sanktionieren möchte, der sollte vorher für ein Ausbildungssystem gesorgt haben, das Jedem eine vielseitige und umfassende Qualifikation verschafft.

Aber vielleicht muss man eher die Leute sanktionieren, die solch idiotische Wirtschaftssysteme schaffen und sie immer noch weiter verteidigen?

Gruß Friedemann

So als Tipp: Rechne Dir mal aus, welche Hartz4 Leistungen Dir zustehen würden und dann schiebe am Monatsanfang alles von Deinem Gehalt, das darüber hinausgeht auf ein Sparkonto und versuche nur vom Hartz4 Betrag auf Deinem Girokonto zu leben. Wenn Du nach dem ersten Monat noch glücklich ist, machst Du es einfach noch ein paar Monate. Bis das Auto zum Tüv muss, oder die Waschmaschine kaputt geht, oder die Schuhe auseinanderfallen, oder für die Kinder schon wieder aus ihren Klamotten rausgewachsen sind. Viel Spaß mit diesem "Lebensstil".

Du wirst jetzt vielleicht sagen, dann schafft doch das Auto ab. Schön und gut, das spart eine Menge Geld. Aber gerade auf dem Land mit begrenztem ÖPNV Angebot ist es ohne Auto schwer, einen Job zu finden. Und schon biste drin im Teufelskreis.

trotzdme igtb es leute die schon lange sozialhilfeempfänger sind..

0
@Sorkos11

Klar, die gibt es, aber das ist eher vor sich hin vegetieren als leben.

2

Man kann mit dem H4 Satz mittelmäßig gut auskommen, wenn man etwas sparsam ist.

0

Schau nicht nach unten sondern nach oben.
Eine sehr reiche deutsche Familie hat letztes Jahr über eine Mrd € komplett leistungslos durch den Besitz von Firmen Aktien ausgezahlt bekommen. Dieses immense Vermögen haben sie von ihren Eltern steueroptimiert vererbt bekommen.

Keiner von diesen Leutenrührt auch nur einen Finger um Wertschöpfung zu schaffen, komischerweise dürfen sie aber fett 'abschöpfen'

1 Mrd € / ( 400€ * 12) ~200.000 mal Hartz 4 Bezug pro Jahr.

Es wird mal wieder Zeit das solche gewaltigen Vermögen 'sanktioniert' werden, z.B. mit 5% Vermögenssteuer pro Jahr. Wie du schon angedeutet hast:

Es kann nicht sein, dass jemand der arbeitsfähig ist jahrelang von [Kapitalrendite auf Kosten aller anderen] lebt, oder? Ich denke sanktionen sind ein notwendiges èbel,

Sollte man die Hartz 4 Sanktionen abschaffen?

Viele Arbeitslose leiden tagtäglich unter der Willkür des Staates: Sie werden zu sinnlosen "Maßnahmen" gezwungen, wo sie weder einen Euro verdienen, noch einen Erfahrungswert verinnerlichen, der Staat diese aus der Statistik der Arbeitslosen rausrechnen kann. Hinzu kommt, dass die Mitarbeiter hinter dem Schalter davon profitieren, dass ALG2 Empfänger einen möglichst gering bezahlten Job annehmen.

Wie kann man solches rechtfertigen?

Zumal dies auch eine Frage der Liberalität unseres Landes ist: Inwieweit darf der Staat in ein selbstbestimmtes Leben eingreifen und die freie Entfaltungsmöglichkeit einschränken? Ich finde überhaupt nicht. Doch was haltet ihr davon, Hartz 4 Sanktionen abzuschaffen und das Geld für einen Single auf mindestens 500€ zu erhöhen?

...zur Frage

Kann ein Hartz 4 Empfänger eine gerichtliche Klage gegen das Jobcenter wegen mangelnder oder unzureichender Vermittlungsvorschläge einreichen?

Kann das Jobcenter Sanktionen aufgrund der Weigerung eines Hartz 4 Empfängers wegen nicht erfolgten Bewerbungen durch Vermittlungsvorschläge erlassen?

Kann ein Hartz 4 Empfänger eine gerichtliche Klage gegen das Jobcenter wegen mangelnder oder unzureichender Vermittlungsvorschläge einreichen?

...zur Frage

hartz 4 sanktionen wegen vorstellungstermin

ich hatte mich auf einen vermittlungsvorschlag vom jobcenter beworben. die Firma rief mich an und bot mir einen Termin zum Vorstellungsgespräch. ich fragte ob ich auch an einem anderen tag einen vorstellungstermin vereinbaren könne. die Dame sagte es sei ok, sie melde sich wieder, das würde ja nicht eilen, da die stelle erst zum Februar sei. jetzt ruft mich mein arbeitsvermittler an und droht mit Sanktionen weil ich den vorgeschlagenen Termin in Abstimmung mit der Dame verschoben habe. darf er das? ich habe doch die Dame nur gefragt, hätte sie gesagt ein neuer Termin sei nicht möglich wäre ich doch hingegangen. vielen dank.

...zur Frage

Hartz 4 und Schwarzarbeit?

Was für Sanktionen drohen jemandem, wenn das Jobcenter erfährt, dass der ALG II Empfänger schwarz monatlich 600 Euro sich dazuverdient hat ?

...zur Frage

Sind Hartz 4 Sanktionen nicht gegen das Grundgesetz?

Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaube Hartz 4 Sanktionen sind gegen das Grundgesetz oder?oder sind Sanktionen völlig Legitim und legal? Wie sieht die Rechtslage da aus in Deutschland?

...zur Frage

Hartz 4 Sanktionen abschaffen?

Was haltet ihr davon wenn es keine Sanktionen mehr gäbe bei Hartz 4 bezügern? Manche meinen, diese Sanktionen seien verfassungswidrig. Stimmt das wirklich? Wenn es gar kein Druckmittel gibt wie verhindert man Generationen von Hartz 4 Empfängern? Hartz 4 ist ja kein Grundeinkommen, oder?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?