Hartz 4 und möchte mit meinem Freund zusammenziehen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Keines Falls offiziell zusammen ziehen, Ihr werdet dann als Bedarfsgemeinschaft gezählt!! Wenn der neue Freund "so viel" verdiehnt, wirst Du Dich vom Harz4 verabschieden!! Du hast zwar ein geringes Einkommen, aber bei einer Wohnung für Euch Beide wird auch alles Geld in einen Topf gehauen

Huhu! Wenn ich aber vom Amt weg bin, ist das doch okay. Bin dann doch nicht immer unter Beobachtung!?!

0

Du musst seinen Einzug dem Jobcenter mitteilen (nachweislich) und er wird dann auf jeden Fall seinen Anteil an den Unterkunftkosten (kopfanteilig) übernehmen müssen; du bekommst dann entsprechend weniger Unterkunftskosten vom Jobcenter überwiesen. - Ob er über die Wohnkosten hinaus bei Eurer ALG2-Berechnung relevant wird, hängt davon ab , wie Ihr beide Euer finanzielles Zusammenleben gestalten werdet. Davon ist abhängig, ob er Mitglied Eurer Bedarfsgemeinschaft wird - oder nicht. Ohne gemeinsames Kind ist das allein Eure Entscheidung, wie Ihr das Wirtschaften regelt -> http://www.gutefrage.net/frage/unterhalt-fuer-kinder-des-partnerswird-mein-einkommen-mit-angerechnet

"Wie kann ich da vorgehen?? "

Wohnung suchen

Wohnung finden

Kaution bezahlen

Umzugsgut packen

umziehen.fertig

zeitgleich: besser bezahlte Arbeitsstelle suchen.

wieso und wofür brauchst Du da Hilfe? jeder ist seines Glückes Schmied!

Was möchtest Du wissen?