Hartz 4 und Klage beim Sozialgericht

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Grundsätzlich reicht eine normale AU-Bescheinigung, damit man zu einem Termin entschuldigt ist. Wenn Du allerdings wirklich durchgehend krankgeschrieben bist, solltest Du Dir überlegen, wie Du den Kontakt zum Jobcenter gestalten möchtest - irgendwie musst Du mit den Leuten ja mal reden, oder?

Natürlich musst Du gegenüber dem Sachbearbeiter keinerlei Details zu Deinem Gesundheitszustand machen. Die haben ohnehin keine medizinische Ausbildung und können das ggf. gar nicht entsprechend einordnen. Allerdings könnten sie Dich zum Amtsarzt schicken, der wiederum ein Gutachten erstellt.

Sprich mit deinem Anwalt, denn auf dieser Seite gibts keine Rechtsberatung.

Was für eine Erkrankung hast du denn die dich daran hindert 6 Stunden zu arbeiten?

Ich habe seit 12 Jahren eine chronische Dickdarmentzündung mittlerweile mit Folgeerkrankungen ständige Entzündungen manchmal kann ich meine Wohnung nicht verlassen außerdem eine schlimme soziale Phobie, es gibt noch weitere Diagnosen, möchte ich hier nicht detailliert ausführen. Habe zuvor immer wieder wegen Krankheit die Arbeit verloren

0

Was möchtest Du wissen?