Hartz 4 und freund übernachtet bei mir! Weil er noch keine Wohnung hat!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Um es ausfuehrlicher zu erklären: er hatte Probleme mit dem Übergang von hartz4 zur Ausbildung und ist deshalb aus der Wohnung geflogen! er übernachtet bei seiner Freundin die berufstätig ist und muss sich das Geld für eine Wohnung zusm. Sparen! Da ich nicht will, dass der kleine bei seiner Freundin ist mit ihm (private Hintergründe) ist er öfters hier und schläft auch nur dann hier, wenn ich morgens los muss zum termien. Da ich sonst niemanden habe, weil alle berufstätig sind! Ich wollte nur wissen, ob es in dem fall ärger gibt!?

Das weiß ich nicht. Aber besuch darfst du empfangen, solange es nicht dauerhaft ist. Wasch halt nicht seine Wäsche und gib ihm keinen Platz für seine Klamotten oder ein Fach im Kühlschrank. Und dergleichen. Dann sollte das ok sein.

0
@Woppler

Das hat er hier alles nicht! Dann hoffe ich mal, dass nix schlimmes passiert, wenn der Außendienst hier aufkreuzt. Weil soweit ich weiß, müssen die mir nicht Glauben. Einfacher wer's natürlich, wenn er eine Wohnung nachweisen könnte. Aber er ist nur bei der Diakonie gemeldet, da auch seine Post hin gelangt...

0

Auf Dauer gesehen kann es Probleme geben. Aber ansonsten geht es das Amt nichts an, wer wann, wie lange bei dir ist und übernachtet.

Einzige Ausnahme: Personen die nicht Besuchsweise, sondern dauerhaft bei dir wohnen.

Die berühmte Sechs-Wochen-Frist, mit der sich die Praxis bei der Abgrenzung eines Wohnungsbesuchs von der Aufnahme eines neuen Mitbewohners manchmal hilft, gilt nur melderechtlich und ist für das Mietrecht nicht relevant. So kann es sich zum Beispiel auch noch um einen Besuch handeln, wenn „Tante Jutta aus Kalkutta" um die halbe Welt fliegen muss und wegen des Reiseaufwandes zum Beispiel drei Monate bleibt.

Ansonsten geht es bei der Frage im Grunde genommen für den Vermieter darum, wie es mit erhöhtem Wasserverbrauch und anderen Dingen aussieht.

Das Jobcenter ist unrelevant. Jeder hat wohl mehr als 12 Verwandte. Daher kann es ohne weiteres möglich sein, das du jeden Monat anderen Besuch hast. Du musst dazu keinerlei Angaben zu Personen machen.

Und wenn der Vater von dem kleinen ab und zu bei seinem Sohn zu Besuch ist, dann darf das Jobcenter das nicht verweigern.

Leider ist es bei uns so im Lande, das MIllionen von Bürgern bei der Steuer und vielenanderen Dingen beschei*en. Aber vom Nachbarn und anderen verlangen sie sonst was.

Mach dir keine Sorgen. Wenn dich jemand angeschwärzt hat, muss das Amt den Nachweis erbringen woher es seine Information hat. Kann es keine konkreten Namen benennen, muss es erklären womit es seine Vermutung begründet. Der einfache Hinweis: "Wir haben eine Information erhalten", ist nicht ausreichen.

Und wenn die Herrschaften mal UNANGEMELDET erscheinen, sage ihnen an der Haustür: "Oh, das tut mir aber Leid. Ich muss mich gerade Fertig machen und eine Termin wahrnehmen. Kommen sie doch bitte ....... (in .. Stunden, Tagen wieder." Und dann können sie wieder gehen.

Deine Wohnung betreten dürfen sie NICHT, ohne deine Einwilligung. Ansonsten ist es Hausfriedensbruch. Und dich daran hindern einen Termin wahr zu nehmen, dürfen sie auch nicht. Und um was für einen Termin es sich handelt geht sie nichts an.

Du musst immer davon ausgehen: Die Leute des Jobcenters sind SACH-bearbeiter und haben eine Sache zu bearbeiten. Aber sie sind keine Entscheidungsträger. Entscheidungen müssen auf der Grundlage gesetzlicher Bestimmungen erfolgen. Und letztendlich Entscheidet ggf das Sozialgericht. Aber nicht ein Sachbearbeiter des Jobcenters.

Die können zwar drohen. Aber dagegen gibt es genug Rechtsmittel, wie Einstweilige Verfügungen z. B., mit denen man einen Bescheid des Jobcenters, Gerichtlich aufheben lassen kann, bis zu einer Rechtsmittelfähhigen Entscheidung.

Also lass dich nicht Einschüchtern. Wenn Unterbrechungen bei den Besuchen des Vaters gegeben sind, kann das Jobcenter dich langweilen.

Aber wenn ich die Person nicht reinlasse, dann haben die mich doch erstrecht auf dem kika!?... Also mein sachbearbeiter mir auch nicht einfach so das Geld kürzen, nur weil eine Vermutung besteht? Und wenn, dann kann ich dagegen angehen? Hab ich das richtig verstanden?

0
@newstylerin10

@newstylerin10

Ja das hast du richtig verstanden. Und wenn du Probleme hast melde dich. Ich helfe dir dabei.

Die versuchen immer zu drohen und sonst was. Aber letztlich sind ihre Möglichkeiten begrenzt.

Gruß Michael

0

Ja langwierige Erklärung nur um über den Punkt hinweg zu täuschen, der darauf hinweist das Mietrecht stehts hinter Privateigentumsrecht steht, denn wenn ich oder jemand anderes ein Haus besitzt, dann darf er/ sie relativ lange jemand beherbergen ohne darüber irgendwelche Rechenschaft zu leisten,

Ungerechtigkeiten im PrivatKapitalismus, so weit das Auge reicht, und das Argument mit der Wasserabrechnug ist wirklich lächerlich, ..

0

Meiner Meinung nach kannst du Schlafgäste empfangen wie du willst, auch deinen Freund bzw,. den Vater deines Kindes ..., was aber prekär ausfallen und Ärger bereiten würde, wenn sie persönliche Sachen von ihm vorfinden würden....also Kleidungsstücke von ihm, Rasierer, Zahnbürste, Schuhe und andere persönliche Sachen. Sie kontrollieren daraufhin auch die Schränke.

Aber = Hausbesuche der ARGE sind nur dann zulässig, wenn diese zur Aufklärung eines leistungsrelevanten Sachverhaltes unerlässlich sind. Das heisst auch, dass die Aufklärung nicht auf andere Art und Weise erfolgen kann. Und selbst dann muss niemand dieKontrollperson der ARGE in seine Wohnung lassen. Hier gilt der grundgesetzliche Schutz der Wohnung. Eine Durchsuchung darf die ARGE ohnehin nicht durchführen.

Hat man dich angeschwärzt, dann wäre das ein solcher Sachverhalt, aber du kannst einen anderen Termin ausmachen....dann weisst du was zu tun ist!!!

Übrigends lasse dich hier nicht beleidigen, noch nie in dieser Situation gewesen aber grosse Worte schwingen!!!

Danke für die Information :) mache mir jetzt schon ein wenig, weniger sorgen!

0

Deine Wohnung ist nicht für Fremdübernachtungen vorgesehen, so steht es in den Gesetzen. Wenn du irgendwann morgens unangemeldet Besuch vom Amt bekommst, wird es kritisch für dich und deine Miete.

Er hat ja nix hier! Keine Pflege Produkte oder sonst was!! Er übernachtet nur hier, wenn ich morgens Termine habe wegen der Schule und wegen dem Amt!

0

@kaesefuss

In welchen Gesetzen steht denn etwas von Fremdübernachtungen??? Ich kann jederzeit Personen bei mir übernachten lassen. Die Definition Fremdübernachtung beinhaltet ja dann auch das es Übernachtungen anderer Art geben muss. DIe müssen erst einmal definiert sein.

Und wenn unangemeldeter Besuch vom Amt kommt, muss ich leider gerade einen anderen Termin wahrnehmen und lasse sie nicht herein, da ich dringend weg muss. Die können mich langweilen.

Informiere dich erst einmal bevor du etwas von dir gibst.

0

Wieso hat er keine Wohnung? Weiß er nicht, wo er Geld beantragen kann, oder was? Ist es dir der Typ wert, dass du Probleme bekommst?

Und wieso übernachtet Hartz4 bei dir?

Was möchtest Du wissen?