Hartz 4 Sanktionen?!

6 Antworten

Wenn es gesundheitliche Einschränkungen gibt,dann sollte das dem Jobcenter ja bekannt sein und durch Gutachten belegt worden sein !

Wird eine Beschäftigung auf Grund der gesundheitlichen Einschränkungen abgelehnt,ist das nicht sanktionierbar,wenn das ganze plausibel dargelegt wird und evtl.durch ein weiteres Attest vom Hausarzt bestätigt wird.

Gekürzt wird dann nur sein Regelsatz von 360 €,dass ganze um 30 %,wenn er nicht innerhalb eines Jahres schon einmal eine Sanktion bekommen hat,dann wird addiert.

Erst wenn er 100 % Sanktion hätte,würde auch sein Kopfanteil der KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung nicht mehr übernommen.

Da es hier aber dann indirekt zu einer Sippenhaftung kommen würde,weil du durch den Wegfall der Zahlung ggf. dann ohne Verschulden von der Obdachlosigkeit bedroht sein würdest,bekäme er auf Antrag ein zinsloses Darlehen für seinen Kopfanteil der KDU - bewilligt.

Für den Lebensunterhalt könnte er dann Lebensmittelgutscheine beantragen,wenn er diesen nicht aus Vermögen oder anderweitig sicherstellen könnte.

Er sollte jetzt eine Arbeit annehmen die aber aufgrund seiner Gesundheit nicht zumutbar ist. Das Amt droht ihn zu Sanktionieren, da die das natürlich anders sehen.

Habt ihr die gesundheitlichen Einschränkungen denn schriftlich nachweisen können? Ist doch klar, dass Eure Aussage alleine nicht reicht um den Job abzulehnen.

Er sollte jetzt eine Arbeit annehmen die aber aufgrund seiner Gesundheit nicht zumutbar ist.

Ist die eingeschränkte Vermittelbarkeit beim Amt überhaupt dokumentiert? Und welche Einschränkung ist das?

SOFORT zum behandelnden Arzt, Attest ausstellen lassen, dass die vorgeschlagene Arbeit wegen des Krankheitsbildes nicht zumutbar ist. Das PERSÖNLICH beim Amt abgeben (Auf Kopie Empfangsbestätigung stempeln lassen!) und das Gespräch suchen.

Die Einschränkung kann man durch den Amtsarzt des JC untersuchen und bestätigen lassen...formfrei beantragen hilft da.

WENN die Einschränlung vom MDK bestätigt wird, giubt es keine Sanktion. Sonst... Job erst man annehmen, arbeiten bis zum ersten ernsten Symptoim, krank schreiben lassen bis Firma in der Probezeit kündigt. Kündigung mit Attest einreichen und dann... Einschränkung auf Antrag durch MDK bestätigen lassen.

Ich bin den ersten Weg gegangen, konnte wegen Kniearthrose den gelernten Beruf (Pferdewirt) nciht mehr nachgehen, da berufsunfähig deswegen. Sollte als Tierpfleger im Zoo anfangen. Habe auf das in der Akte vorliegenede Gutachten des MDK verwiesen und gut war.

Ab 25 nicht mehr Familienversichert , zahlt das Arbeiitsamt meine Krankenversicherungsbeiträge?

ich bin arbeitslos und ab 25 gehöre ich automatisch nicht mehr zu der Bedarfsgemeinschaft von meine mutter ,

jetzt muss ich ein hartz 4 hauptantrag stellen damit ich weiterhin hartz 4 leistungen bekomme . zahlt das Arbeitsamt meine Krankenversicherungsbeiträge weiterhin ? .

...zur Frage

Darf mein Berusfberater in ein Monat gleich 2 mal Sanktionieren?

Hallo leute mein Berusfberater Sanktioniert mein Hartz 4 in ein Monat gleich zweimal danach , kommt der nächste Termin die sanktionen belasten mich wodurch ich Schlafstörungen bekomme ich verstehe alle Hartz 4 empfänger wieso die leute Deppresionen bekommen mir macht es kein Spaß von Hartz 4 zu leben aber bis ich ein Job finde muss ich leider damit leben .

...zur Frage

Hallo, ich (20, arbeitslos) lebe mit meinen Eltern und meinem kleinen Bruder (16, Schüler) in einer sogenannten bedarfsgemeinschaft und wir beziehen ALG 2?

Und zwar habe ich leider eine Eingliederungsvereinbarung unter Druck unterschrieben da ich Angst vor Sanktionen hatte. Jedoch werde ich nicht dort hingehen. Jetzt weiß ich das meine Leistungen dadurch gestrichen oder gemindert werden können. Meine Frage ist, ob auch die Leistungen meiner Eltern gekürzt oder gestrichen werden können durch mein Verhalten?

Freue mich auch Antworten

...zur Frage

Darf das Jobcenter die Leistungen komplett einstellen?

Frage eines Bekannten von mir, der ALG II bekommt (also Hartz 4). Darf ihm das Jobcenter die Leistungen komplett einstellen nach 2. Mal 100% Sanktion? Er wäre doch dann mittellos und muss von etwas Leben? Die Gutscheine alleine reichen ihm nicht. Er hat andere Ausgaben, Handy, Internet, Ratenzahlungen usw... lohnt es sich zum Rechtsanwalt zu gehen? Ich hatte mal gelesen, dass sehr viele Sanktionen nach einem Widerspruch zurück genommen werden.

...zur Frage

hartz 4 sanktionen wegen vorstellungstermin

ich hatte mich auf einen vermittlungsvorschlag vom jobcenter beworben. die Firma rief mich an und bot mir einen Termin zum Vorstellungsgespräch. ich fragte ob ich auch an einem anderen tag einen vorstellungstermin vereinbaren könne. die Dame sagte es sei ok, sie melde sich wieder, das würde ja nicht eilen, da die stelle erst zum Februar sei. jetzt ruft mich mein arbeitsvermittler an und droht mit Sanktionen weil ich den vorgeschlagenen Termin in Abstimmung mit der Dame verschoben habe. darf er das? ich habe doch die Dame nur gefragt, hätte sie gesagt ein neuer Termin sei nicht möglich wäre ich doch hingegangen. vielen dank.

...zur Frage

muss das jobcenter anonymen anzeigen nachgehen?

angenommen, ein hartz-IV-empfänger verkauft drogen und wird anonym angezeigt. muss das jobcenter dem nachgehen und darf es die leistungen um den vermeintlichen gewinn kürzen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?