Hartz 4 Möbel beantragen wieviel bekommt man maximal?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Was man bekommt ist von Kreis zu kreis verschiedenen, bei uns im kreis bekommt man für 3 Personen ( 2 Erw. +1 Kind) ca. 1.200€, etwas mehr bekommt man wenn man in der unteren Etage wohnt, da gibts noch geld für gardinen, wohnt man oben bleiben laut den die Fenster blank.

Ich hbae mich aber noch ein bisschen schlaugemacht und Ergenbisse vom Oberbergischen kreis von Dezember 2008 gefunden ausgehend von einem 2 personen Haushalt gab / gibt es dort:

Grundaustattung: 190 € ( 35€ falls Teppich vorhanden ist für einen Staubsauger)

Wohnzimmer : 170€

Schlafzimmer: 380€

Flur: 20€

Bad:35€

Küche : 600€ ( inklusive Waschmaschine)

also ingesamt: 1395€ , ich denke ihre 2700€ müssen die sich aus dem kopf schlagen, denn normalerweis reicht das Geld nur für die Sachen von Ikea oder ähnlich oder aus demm Gebrauchtkaufhaus.

Ganz genau nachlesen kannst du das hier nochmal: http://www.harald-thome.de/media/files/AE/AE-Oberbergischer-Kreis-03.12.2008.pdf

Achso, das Amt will natürlich vorher auch wissen, wieso man keine Möbel mehr hat, bzw was mit den Möbeln passiert ist.

Der Sinn der Sache ist, eine Wohnung bewohnbar zu machen. Ich hab bei mir auch Möbel übernommen vom Vormieter, würde ich AlgII beziehen, hätte ich die vorhandenen Möbel nicht neu bekommen. Man bekommt nur, was man nicht hat und noch nie hatte, also keinen Ersatz.

Aber rechne mal, du brauchst was in der Küche, Bett, Waschmaschine... wenn er gar nichts hat. Das Amt bewilligt auch nicht alles, wohl auch nicht in der Höhe. Es ist somit immer ratsam, etwas mehr anzugeben, damit nach dem amtlichen Streichmanöver noch was übrig bleibt.

Ich denke mal: Erstes Ausbildungsjahr, eigene Wohnung... da wärst du vllt auch bezugsberechtigt gewesen. Aber man muss eben einen Antrag schreiben dafür. Wenn nicht, hattest du nach Abzug der Miete noch mehr als 374 Euro - und konntest also besser Rücklagen anlegen als jemand im AlgII-Bezug.

Also ich hatte im 1 Lehrjahr 400 € netto und 40 Euro Halbweisenrente und das wars. Ich hatte aber glück das ich in der gastronomie gelernt habe wo ich umsonst essen konnte. Musste auch zusehen....und Kindergeld war auch futsch weil ich über dem Satz lag...

0
@KnieselWiesel

Dann hättest du Anspruch gehabt (aufstockend eben). Aber den muss man eben auch geltend machen.

0
@KnieselWiesel

Damit hattest du dann mehr als jmd der Alg2 bezieht. Wenn man den betrag fürs Essen beil Alg2 abzieht, dann haben die Leut noch ca 235€. ( grob überschlagen)

0
@Indivia

Falls es denn jemand schafft, mit dem errechneten Betrag fürs Essen auch Essen zu kaufen (ich könnte das nicht!).

Aber ich hatte es so verstanden, dass 440,- alles waren, was vorhanden war - und die Miete davon abgezogen wurde...

0

So viel Geld bekommen sie wahrscheinlich nicht.. Da gibt es nur das Nötigste und bestimmt auch keine ganz neuen Möbel..

Also ich denke einmalilg 1000 Euro und nur dann du eine neue Wohnung hast. Habe das mal gelesen.

Als ich in der Lehre ne Wohnung brauchte habe ich im Speermüll gelebt weil ich auch keine Kohlen hatte....

Shit happens ... ich hab sogar schonmal Käfer gegessen, weil ich keinen Bock hatte, zum Supermarkt zu gehen.

Bekommt man in Deutschland so einfach Geld vom Amt ?

Nein. Man muss seinen Bedarf a) nachweisen, b) bekommt man nicht alles, was man sich wünscht, und c) gibt es nicht notwendigerweise Bargeld.

Also kein Grund, vor Neid zu erbleichen ...

Was möchtest Du wissen?