Hartz 4 mit 22 Jahren nach 3 Jahren Ausbildung?

8 Antworten

Das kommt darauf an, wie viel deine Eltern verdienen. Versuch es mal mit einem alg2-rechner im  Internet.

Ansonsten, wenn deine Eltern beim Amt angeben, dass sie dich rausschmeißen, bekommst du eine Wohnung bezahlt und deinen Regelsatz.

Deine Eltern sind dir zu keinem Unterhalt mehr verpflichtet, wie auch immer die anderen Leute hier darauf kommen. Außer, du kannst den erlernte Beruf wegen gesundheitlichen Gründen nicht ausführen und machst eine Zweitausbildung.

Leider hast Du kein Anrecht auf ALG II - es sei denn, Deine Eltern werfen Dich raus.

Auch, wenn die Ausbildung abgeschlossen ist, müssen Deine Eltern bis 25 für Dich sorgen.

Dazu gibt es sogar ein Urteil:

8VerfG; Az: 1 BvR 371/11

Im Übrigen würdest Du mit Deinen Eltern eine Bedarfsgemeinschaft bilden.

Nach Ende der Erstausbildung bekommt man keinen Unterhalt mehr. Oder was meinst du mit sorgen?

0
@Laury95

Ich meine "durchfüttern" und es bei sich wohnen lassen.

0
@beangato

Müssen sie auch nicht. Sie können es ganz einfach rauswerfen und müssen dann auch keinerlei Unterhalt zahlen.

0
@Laury95

 es sei denn, Deine Eltern werfen Dich raus.

Hab ich doch geschrieben?

Hast Du das Urteil mal gelesen?

Da steht etwa:

Kinder müssen mit Kürzung um 20 Prozent rechnen - immer dann, wenn sie noch bei den Eltern leben. Sogar auch, wenn die Eltern ... nicht mehr unterhaltspflichtig sind.

Das Gericht geht davon aus, dass die Eltern ihre Kinder trotzdem unterstützen
.

0
@beangato

Wenn er dort wohnen bleibt, dann wird das Einkommen der Eltern auch berücksichtigt -  davon war von mir aus auch nicht die Rede. Ich dachte, du meinst damit, dass sie es unterstützen müssen, wenn sie es rausschmeißen. Dann war es ein Verständnisfehler meinerseits.

1
@beangato

es ist davon auszugehen, aber es kann nicht verlangt werden das sie ihn auch noch durchfüttern. das müssen sie nicht.

0

das ist falsch. er hat ein anrecht auf alg2, die frage ist ob er einen bedarf durch zu hohes einkommen der bg hat.

da die ausbildung abgeschlossen ist, müssen die eltern nicht für ihn sorgen bis er 25 ist. das ist reine funktion. sie können dulden, dass er dort schläft, aber geben müssen sie ihm garnichts, nicht mal essen oder versicherung.

1
@markusher

Du solltest mal Urteile lesen. Ich hab das nicht erfunden.

DEINE Aussage ist nicht korrekt.

0

Ja, wenn folgende Dinge zutreffen:


- über 15 Jahre und unter 65-67 Jahre (Renteneintritt)
- Aufenthaltsort liegt in der Bundesrepublik Deutschland
- kannst und darfst mindestens drei Stunden pro Tag arbeiten
- arbeitslos, oder Einkommen / Arbeitslosengeld unter dem Existenzminium
- kein Vermögen, von dem du leben kannst


Bis 25 Jahre ist es allerdings schwer, da werden zusätzlich noch deine Eltern "geprüft" ob diese aufkommen können

die eltern werden nur geprüft, wenn es noch zu hause wohnt.

0

Arbeitslos und kein Geld, was kann ich tun?

Hallo ihr lieben,

Ich bin 22 Jahre alt und habe vor vier Jahren eine Ausbildung zur Hauswirtschaftlerin angefangen welche ich leider auf Grund eines schweren Unfalles aufgeben musste. Nach meiner Genesung konnte ich dort leider nicht erneut aufgenommen werden. Nun war ich bis vor kurzen in einer Reinigungsfirma tätig in der ich mich um Ferienobjekte gekümmert habe, dort musste ich aber gekündigt werden da die Firma nicht mehr genügend aufträge hatte um alle zu beschäftigen. Joa und nun stehe ich ohne Arbeit da, gelegentlich bin ich mal in privaten Haushalten als Haushaltshilfe tätig wo ich mir paar Euro verdiene aber davon kann man ja nicht leben. Mein Freund verdient auch nicht genug um uns beide zu ernähren da er noch einige Rechnungen zu begleichen hat. Was könnte ich tun? Habe ich Anspruch auf Hartz 4, auch wenn ich noch kein ganzes Jahr gearbeitet habe? Oder steht mir sonst irgentwas zu?

Ich bin echt verzweifelt.

Liebe Grüße

Martina

...zur Frage

Rückforderung Hartz 4?

Mein Bruder hat vor über 2 Jahren eine Sperre für das Alg I bekommen, da der Arbeitsgeber angegeben hatte, dass er schuld am Verlust des Arbeitsplatzes war. Die Sache ging dann vor das Gericht, da die Anschuldigungen und die Sperre falsch waren. Das Gericht entschied letztes, dass die Sperrzeit aufgehoben werden muss und er das AlgI nachgezahlt bekommt. Aktuell erhält er neben seiner Ausbildung noch aufstockend Hartz 4, bezog es auch als er die Nachzahlung der Sperrzeit bekam. In der Sperrzeit vom Alg I erhielt er jedoch kein Alg II. Die Nachzahlung durch die aufgehobene Sperre, fordert das Jobcenter nun von ihm zurück. Ist das rechtens?

...zur Frage

Wird Hartz 4 ab Beantragung rückwirkend gezahlt?

Hallo Community,

Bin zurzeit 22 Jahre alt und arbeitslos. Ich wohne in einer WG. Meine Eltern wohnen in der Türkei. Ich habe vor ca zwei Jahren hartz 4 beantragt. Aber hab nicht die erforderlichen unterlagen nachgereicht und deswegen kein hartz 4 bekommen. Bis jz haben mich meine Eltern finanziert. Meine frage ist ob ich jz rückwirkend (ab dem Zeitpunkt ab dem ich hartz 4 beantragt habe) hartz 4 ausgezahlt bekommen kann ? danke für eure antworte. würde mich über umfangreiche antworten freuen danke.

...zur Frage

Frage zum Teilzeitjob und Hartz 4?

Guten Tag,

ich bin 22 Jahre alt und wohne bei meinen Eltern. Bin vor 12 Jahren nach Deutschland gekommen und habe mein Abitur vor nem Jahr nachgeholt und unsere Familie bekommt Arbeitslosengeld 2.
Vater 60+
Mutter 57.
Wohnung und jegliche Dinge werden halt vom Staat bezahlt. Es ist aber jedoch unsere Aufgabe eine gute Arbeit zu suchen.
Die Frage ist die folgende:

Ich habe die Möglichkeit einen Teilzeitjob anzunehmen und würde 1200 netto bekommen, solange ich mich für nen Studienplatz und Ausbildung bewerbe.

Abzüglich der Steuern der Steuerklasse 1, würden mir 700-800 Euro übrig bleiben.
Was davon muss ich dem Jobcenter abgeben?
Wie viel bleibt mir da eigentlich übrig für mich?
Schließlich muss ich dann ja auch 100 Euro monatlich für Fahrtkosten aufkommen, da die Firma sie nicht übernimmt.
Wie läuft es dann?

...zur Frage

Darf ein Hartz IV Empfänger einen Warengutschein annehmen?

Hallo!

Ich wollte fragen ob ein Hartz IV Empfänger einen Warengutschein (z.B. Amazon.de) annehmen darf?

Denn einen Freundin von mir hat vor gut 2 Jahren ihre Ausbildung abgeschlossen, hatte aber in den zwei Jahren kein Glück gehabt und eben noch keinen Job bekommen.

Nun wollen einige meiner Freunde und Freundinnen zusammenlegen und ihr eine Gutschein von Amazon zum Geburtstag schenken.

Wenn das erlaubt ist, dann würde ich gern noch erfahren wie hoch der maximal betrag ist.

Denn wir wollen in der Sache lieber auf nummersicher gehen damit ihr die Bezüge nicht gesperrt werden.

Ich bräuchte die Antwort schnellst möglich.

Vielen leiben Dank im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?