Hartz 4-Mietfortzahlung bei Gefängnisaufenthalt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Für eine vorüber gehende Inhaftierung können die Mietkosten weiter gezahlt werden. Eine Obdachlosigkeit soll unter allen Umständen verhindert werden. Diese kommt letztlich viel teuerer für den Sozialstaat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Knast musst Du keine Miete zahlen! Und die draußen - das ist eine Einzelfallentscheidung. Seltsam, dass er für 100 Tage einfahren soll, Haftstrafen unter 6 Monaten werden normalerweise nicht vollstreckt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerHans
08.07.2011, 14:26

Gerade die werden vollstreckt. Selbst wenn er die Strafe für Schwarzfahren nicht zahlen kann, geht der "kleine Mann2" hinter Gittern. Die Großen, wie z.B. Herr Zumwinkel bekommen Bewährung.

0

Was möchtest Du wissen?