Hartz 4 Ist freibetrag für Kinder durch Sparbuch sicher?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

http://www.alg2-hartz4.de/index.php?option=com_content&task=section&id=10&Itemid=36 Geschütztes Vermögen im SGB II: *Grundfreibetrag für Erwachsene in Höhe von Lebensalter x 150 € (min 3100 € und max 9750 € ) für jede erwerbsfähige Person in der Bedarfsgemeinschaft und deren Partner(§ 12 Abs. 2 Nr. 1 SGB II)

*Grundfreibetrag für Kinder in Höhe von 3100 € für jedes minderjährige Kind(§ 12 Abs. 2 Nr. 1a SGB II)

*Freibetrag für Anschaffungen in Höhe von 750 € für jede Person der Bedarfsgemeinschaft(§ 12 Abs. 2 Nr. 4 SGB II)

*Altersvorsorge mit Verwertungsausschluss in Höhe von Lebensalter x 250 € für jede erwerbsfähige Person in der Bedarfsgemeinschaft und deren Partner(§ 12 Abs. 2 Nr. 3 SGB II)

*Riester-Renten ohne Obergrenze § 12 Abs. 1 Nr. 2 SGB II)

Es gibt einen Freibetrag für Kinder, ich glaube er liegt zwischen 3000 und 4000 Euro. Aber das kann man beim Amt nachfragen, ohne dass die einem gleich das Geld einziehen. :)

da dein kind minderjährig ist werden die rechtsinteressen durch die eltern vertreten. daß ihr zugriff auf das sparbuch habt ist unumgänglich, denn anders könntet ihr ja nicht die interessen des kindes vertreten. auch bei einer umbuchung auf ein girokonto könnte das 9 jährige kind nicht über das girokonto alleine verfügen. lasst es wie es ist.

Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich meine mal gehört zu haben, dass auch Vermögen der (eigenen minderjährigen) Kinder zu Hartz4 dazu zählen...

Sparbuch auf die Großeltern umschreiben lassen.

klar würdet ihr das nie machen...

Was möchtest Du wissen?