Hartz 4 für nur 6 Monate bewilligt, trotz Gesetzesänderung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Software ist noch nicht auf dem neuesten Stand. ;P

Oder der Sachbearbeiter hat sich verklickt.

Gut möglich, daß Du für 'ne Maßnahme geplant bist, von der Du halt nur noch nix weißt. Und die kürzere Bewilligungsdauer ist schonmal das erste "subtile" Druckmittel, Dich da hinzuzwingen.

Im Allgemeinen treten Änderungen bei Behörden erst zum Jahreswechsel wirklich in Kraft, sofern sie bis dahin nicht bereits wieder gekippt sind. o.O

Und die Formulierung "vorläufig entschieden" ist  ja auch ein Kaugummibegriff. Auch ein Bescheid über ein Jahr ist im Prinzip nur vorläufig.

Also bleibt alles beim alten, egal, was Gesetze sagen.

Der Amtsschimmel ist halt ein Esel.

warehouse14

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von warehouse14
13.12.2016, 11:22

Danke fürs Sternchen! :)

0

Das ist normal. Es wird immer Zeitbegrenzt genehmigt da sich ja Deine Situation ändern kann und das Amt muß das regelmäßig miit Dir absprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann leg schriftlich einen Widerspruch ein und frage darin nach warum der Bescheid nur für 6 anstatt 12 Monate bewilligt wurde,dann muss man dir auch eine nachvollziehbare Begründung mitteilen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vlt. weiß Dein JC noch nichts von der Änderung. Frag am besten dort nach dem Grund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?