Hartz 4, Arbeitsaufnahme und Krankenversicherung bei Bedarfgemeinschaft

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Angenommen du würdest diese 1400 € Netto bekommen,dann kannst du min.300 € an Freibeträgen nach § 11 b SGB - ll von diesem Nettoeinkommen abziehen !

Es blieben dann nur noch 1100 € anrechenbares Einkommen übrig,ihr hättet also immer noch einen ALG - 2 Anspruch von 100 € und die KK - Beiträge des Freundes werden weiterhin gezahlt.

Würde er jetzt einen Nebenjob ausüben und angenommen 450 € Brutto / Netto verdienen,hätte er darauf auch diese Freibeträge nach § 11 b SGB - ll,diese würden bei 450 € / 170 € betragen.

Das anrechenbare Einkommen würde dann bei 280 € liegen und mit deinen 1100 € anrechenbarem Einkommen würden das 1380 € machen.

Dann hättet ihr keinen Anspruch mehr auf ALG - 2 Aufstockung bzw.könnte dann knapp werden.

Denn dann müssten die KK - Beiträge von ca.160 € selber gezahlt werden und wenn du noch Fahrkosten absetzen könntest,die über deinem verfügbaren Grundfreibetrag ( 100 € - 30 € Versicherungspauschale = 70 € für Arbeitsaufwendungen / Fahrkosten ) liegen,dann könnte ein geringer Anspruch bestehen.

Für Wohngeld würdet ihr dann unter Umständen zu viel Einkommen haben,wenn er auch noch einen Nebenjob hätte.

Dazu kannst du im Internet mal einen Wohngeld Rechner suchen und dazu gleich noch einen ALG - 2 Rechner.

Danke dir für deinen Stern !

0

Im sgb3 ist das geregelt aber wiso solst du für deinen freund eine versicherung abschließen müßen den er ist ja auch weiterhin arbeitslos und arbeitssuchend gemeldet Wen ihr verheiratet seid ist das was anderes..Ansonsten würdfe ich mal versuchen bei der Reginaldirektion des jobcenter nachzufragen ist meistens dort wo früher das entsprechende Landesarbeitsamt Die Müßen dir Aufjedenfall den Entsprechenden artikel nennen können und wen du die 5 dafür und dahinter anschaust findest du oft ein gegenargument. Übrieges kan es auch sein das ihr ein anrecht auf aufstockung habt.

deswegen hab ich ja die frage gestellt :-)

0

Das hat nichts mit dem SGB - lll zu tun,das gilt bei ALG -1,sie beziehen aber momentan Leistungen nach dem SGB - ll vom Jobcenter,also ALG - 2 oder auch Hartz - lV !

Da sie im SGB - ll als BG - ( Bedarfsgemeinschaft ) eingestuft wurden,also praktisch wie in einer eheähnlichen Beziehung leben,werden hier alle anrechenbaren Einkommen auf den gesamten Bedarf nach dem SGB - ll angerechnet.

Deshalb müsste sie ggf.auch die KK - Beiträge des Freundes zahlen,wenn der das nicht selber kann,beantragen muss er das natürlich bei seiner KK - selber.

0

Wenn dein Freund keinen Anspruch mehr auf Leistungen hat weil du zu viel verdienst, wird er sich selber versichern müssen. Wieviel das jetzt kostet kann ich dir nicht sagen, bei meiner Tochter waren das ca. 150 €

Fragebogen zur selbsständigen Tätigkeit?

Ich bin seit einiger Zeit selbstständig tätig und erhalte da noch Kinder im Haus sind zusätzlich ALG II. Nun habe ich einen "Fragebogen zur selbstständigen Tätigkeit vom Jobcenter erhalten. Kann mir jemand sagen wozu der genzutzt wird bzw. was damit bezeckt werden kann? Denn eigentlich haben die ja auch mit den anderen Papieren alle Zahlen.

...zur Frage

Kein ALG II mehr bei Arbeitsaufnahme mitten im Monat innerhalb einer Bedarsgemeinschaft?

Hallo zusammen,

bei mir liegt folgender Sachverhalt vor: Ich lebe mit meiner Freundin in einer Bedarfsgemeinschaft. Ich bin in einer Umschulung und beziehe ALG II, meine Freundin ist arbeitssuchend und bezieht ebenfalls ALG II. Heute bekam sie die erfreuliche Nachricht, dass sie am 25. Juli eine Arbeit aufnehmen darf, bei der sie in etwa 1600 € Brutto verdienen wird. Nach einem Anruf bei der ARGE wurden die Zahlungen sofort eingestellt. Wir haben ja Ende Juni die komplette Zahlung für Juli bekommen. Wie sieht es denn nun mit den weiteren Zahlungen aus? Sie bekommt ja Anfang August Gehalt für die eine Woche im Juli aber wie sollen wir damit über den August kommen? Muss man in dem Fall einen Darlehensantrag stellen und das Geld dann monatlich wieder abbezahlen?

...zur Frage

Nebenverdienst als Kind trotz Kindergeld(zuschlag) und ALG II?

Hallo,

ich bin 18 Jahre alt, gehe noch zur Schule und arbeite momentan ohne Vertrag oder jegliches Teilzeit als Nebenverdienst. Meine Eltern beziehen ALG II.

Gibt es Einschränkungen bezüglich meinen Verdienst? Wird das Kindergeld abgezogen ab einen bestimmten Betrag?

...zur Frage

Zahlt Jobcenter Krankenversicherung, wenn Leistungsanspruch entfällt?

Ich habe nach der Elternzeit einen neuen Job gefunden. In diesem verdiene ich mehr, als wir als 3-köpfige Familie an ALG II bekommen haben. Bisher kam noch keine Rückmeldung vom Jobcenter. Mein Freund (nicht verheiratet) ist arbeitslos, steht also dem Arbeitsmarkt zur Verfügung. Muss ich jetzt seine Krankenversicherung übernehmen (und wieviel kostet sowas ungefähr) oder zahlt das wenigstens das Jobcenter weiter?

...zur Frage

Alg II + gesetzliche versicherung

Moin, Ist man vom Jobcenter versichert wenn man kein ALG erhält weil man z.b. -seine auflagen nicht erfüllt hat, -oder zu vermögend ist, -oder mit alg2 nur aufstockt?

gruß und danke, ich würde es gerne für alle drei dinge wissen!

gruß und schönen sonntag euch!

...zur Frage

Wenn man nach ALG I kein Hartz IV beantragt, was passiert mit der Krankenversicherung?

Ich bekam bisher ALG I und die Krankenversicherung zahlte dasArbeitsamt. Ich soll ALG II beantragen. Was passiert, wenn ich das nicht beantrage? Was ist dann mit der Krankenversicherung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?