Hartz 4 ab welchen alter?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die Untergrenze für den eigenständigen Bezug von Hartz IV-Leistungen ist 18 Jahre. Solange man aber noch im Haushalt der Eltern lebt und mit diesen eine Bedarfsgemeinschaft bildet, gehen die Hartz IV-Leistungen an den Haushaltsvorstand.

Junge Erwachsene ohne eigenes Einkommen oder mit so geringem Einkommen, dass eine Bedürftigkeit besteht, werden, bis zum Alter von 25 Jahren darauf verwiesen, dass sie noch bei ihren Eltern im Haushalt leben können.

Übrigens bedeutet Arbeitslosengeld II, dass man erwerbsfähig arbeitslos ist und sich für den Einsatz auf dem Arbeitsmarkt bereithalten muss. Angebote des Jobcenters dürfen nicht unbegründet ausgeschlagen werden. Bei Verletzung dieser Regeln drohen Sanktionen.

Wenn du im Haushalt deiner Bedürftigen Eltern wohnst und min. 18 Jahre alt bist,kannst du beim Jobcenter einen schriftlichen Antrag stellen,dann wird dir dein Bedarf,zumindest dein Regelsatz auf dein Konto überwiesen !

Du teilst dem Jobcenter also schriftlich mit,dass du der Vertretung der Bedarfsgemeinschaft nach § 38 SGB - ll widersprichst und in Zukunft deine Interessen selber vertreten möchtest und deinen Bedarf auf dein eigenes Konto überwiesen bekommen möchtest.

Gibst dann noch deine Bankverbindung an und unterschreibst das ganze noch.

Man bekomm Harz 4 niemals einfach so auf sein Konto. Denn man ist hier in Deutschland verpflichtet zu arbeiten. Harz 4 ist eine Sozialleistungen für den absoluten Notfall der , wenn überhaupt, erst im Alter von 25 Jahren zur Verfügung steht. Bist du aber gesund, steht ja einer beruflichen Vermittlung nichts im Wege und so wird es auch sein!

Wie wäre es damit, erst sich um eine Arbeit zu bemühen?

Es ist erschreckend, mit welchen Grundhaltungen man meint, ins Leben zu starten.

Günter

Denke bei Minderjährigen wird das Geld immer auf das Konto der Eltern überwiesen. Denke dann ab 18.

§ 7 SGB II.

Du musst 3 jahre nachweisbar gearbeitet haben mit einem bestimmten einkommen

kevin1905 01.08.2016, 12:35

Anspruch auf Hartz IV hat, wer arbeitsfähig und bedürftig ist.

Arbeitsfähig bedeutet nicht voll erwerbsgemindert und in arbeitsfähigem Alter.

Mehr nicht!

0

Was möchtest Du wissen?