Hartz 4 / Arbeitslos / Bedarfsgemeinschaft...

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ob du zur Bedarfsgemeinschaft gehörst oder nicht, hängt von der Höhe deines anrechenfähigen Einkommens und deines eigenen Bedarfes ab. Denn Kinder fallen (egal wie alt) aus der Bedarfsgemeinschaft der Eltern raus sobald sie ihren eigenen Bedarf aus eigenem Einkommen/ Vermögen decken können (§7 sgb2). Du musst also erstmal keine angst haben dich beim Jobcenter zu melden, da dein Einkommen, mit ausnahme des Kindergeldes (falls du noch welches bekommst) niemals auf deine Eltern angerechnet werden darf.

lolo8484 30.03.2012, 14:21

ich denke, dass ich von dem Geld, meine Unterhaltkosten abdecken kann und nichts vom Sozialamt erhalten werde!!!!

0
ivonne82 30.03.2012, 14:40
@lolo8484

Melden musst du es trotzdem... bringt auch nichts da was zu verheimlichen, die merken es spätestens wenn du die Kontoauszüge wieder vorlegen musst... macht keinen guten Eindruck wenn die alles selbst rausfinden müssen. Aber wie gesagt, die können dein Einkommen nicht auf deine Eltern anrechnen... sonst hätten die das ja mit deinem Arbeitseinkommen ja auch schon gemacht... und jetzt hast du ja noch etwas weniger!!! Auch die 2000 Euro könnten max. für deinen eigenen Bedarf relevant sein... niemals für den Bedarf deiner Eltern. Wie gesagt, da Kinder aus der Bedarfsgeminschaft fallen sobald sie ihren Bedarf aus eigenem EInkomen/Vermögen decken können (§7 abs. 4 SGB2), ist eine Anrechnung auf den Bedarf der Eltern nicht möglich... einzige Ausnahme ist das Kindergeld, da hier die Eltern die berechtigten sind.

0
ivonne82 31.03.2012, 10:18
@lolo8484

link funktioniert nicht aber ich erklär es dir mal... google mal nach "harald thome" , wenn du die seite gefunden hast gehst du auf "sgb2 hinweise", dann auf "§ 7 Berechtigte"... dort findest du das dann auf "hinweise" seite 15 und 16 (das ist so ziemlich in der mitte)

0

Was möchtest Du wissen?