Hartnäckiger Wurmbefall?

3 Antworten

Besorge Dir Schweden-bitter  von Maria Treben , (nach dem Rezept von Dr. Samst)

3 Teelöffel (vielleicht die ersten 3 Tage 3 Esslöffel voll)  in ein Glas lauwarmes Wasser, dass sollte die Würmer vertreiben .....

1

Hast du damit persönlich gute Erfahrung gemacht? 

0
1
@Huflattich

Zum Glück... Diesen Mist würde ich nicht mal meinen argsten Feind wünschen, wenn ich einen hätte -.-

0

Sie tun es als Einbildung ab? Kannst du dem Arzt keine stuhlprobe abgeben? Dann hat er doch den Beweis. Wechsel ggf. Den Arzt und gehe zu einem Spezialisten.

1

Er möchte gar nicht mehr mit mir reden über dieses Thema, weil er sich nicht vorstellen kann, dass nach so einer extremen Zeit nach so kurzer Zeit wieder Würmer vorhanden sind... Spezialist ist eine gute Idee. Aber ich weiß nicht, wer im Raum NRW dafür in Frage kommt :-(

0
26

im Grunde sollte jeder Hausarzt das hinbekommen, jedoch solltest du unbedingt den Arzt wechseln und eine stuhlprobe mitbringen, damit man feststellen kann, was genau du dir eingefangen hast. Eventuell kannst du nach proktologen in deiner nähe suchen, jedoch weiss ich nicht, ob der unbedingt zuständig ist. auf jeden Fall aber schon mal besser als so ein Hausarzt wie deiner gerade.

1

Manchmal helfen bei so etwas einfache Hausmittel besser als Vermox oder ähnliches. Iß mal eine Woche lang mehrmals täglich eine große Portion Sauerkraut.

1

Ich mag kaum glauben, dass etwas, was so konsequent gegen die Chemiekeule sich hält, mit Hausmitteln zu schaffen ist. Aber ich probiere echt alles. Ich halte das nicht aus. Nicht nur wegen der Symptome. Aber die Angst vor Weitergabe und der Ekel. Ich kann mich ja nicht auf ewig einschließen. Aber ich mag echt kaum noch rausgehen und meine Wohnung darf sowieso niemand seit 5 Monaten betreten. Außer meine Mama, aber die bleibt auch nicht draußen, wenn ich es will :-/

0
65
@Sadlala

Probier es einfach. Ich kann den Erfolg nicht versprechen. Aber aus berufsbedingter Erfahrung weiß ich, daß es sehr oft hilft.

0

Alarm: Würmer :( ab wann wirkt das Medikament "Vermox"?

Hallo liebe Community! :-)
Ich habe leider diese Woche entdeckt, dass ich Würmer habe. Madenwürmer. Hatte ich als Kind früher schon einmal. Nun meine Frage: Ich habe das Medikament "Vermox" verschrieben bekommen. Eine Tablette pro Tag nehmen, drei Tage lang und nach 3 Wochen nochmal 3 Tage lang eine Tablette nehmen. Wann wirkt die Tablette? Und wann sind die Würmer entgültig tot? Normalerweise ja nach 3 Tagen, oder? Da ich ja da dann die letzte Tablette nehme.
Vielen Dank schonmal im Vorraus!
Marika:-)

...zur Frage

In der Toilette viele kleine Würmer (s. Foto). Was sind das für Würmer? Ist jemand meiner Familie von Würmern befallen?

Ich habe nichts reingekippt. Die Würmer sind braun, und jeder Wurm hat einen sehr kleinen schwarzen Punkt am Anfang/ Ende. Ich schätze sie sind 0,5cm lang und sehr dünn.

Hier ein Bild: http://i.epvpimg.com/XMYwh.jpg

...zur Frage

Ab wann gilt eine Wohnung rechtlich als "nicht bewohnbar"?

Ab wann gilt eine Wohnung rechtlich als nicht bewohnbar?

Zur Zeit haben wir weder eine Toilette, noch eine Dusche, bedingt durch einen Wasserschaden, verschuldet durch die Vermieterin. Die Bauarbeiten werden auf Ende Januar geschätzt. Auf einmal redet die Vermieterin von "Mietminderung" und nicht mehr von "Mieterlass". Es wohnt mittlerweile keiner mehr in der Wohnung, wie auch ohne Klo? Weiß jemand den genauen Paragraphen, nachdem ich belegen kann, dass eine Wohnung ohne Toilette und Dusche (und ab nächster Woche dann auch ohne Waschbecken, weder im Bad, noch in der Küche) als unbewohnbar gilt?

...zur Frage

Dusche verliert plötzlich einmal pro Stunde Wasser - bedenklich?

Hallo Community,

habe urplötzlich ein Problem mit meiner Dusche, was ich nicht einordnen kann.

Heute morgen habe ich normal geduscht und mir die Haare gewaschen. War danach noch mehrere Stunden daheim und es gab keine Probleme. War dann ca. sechs Stunden nicht da. Bin jetzt seit zwei Stunden wieder hier und in der Zeit hat die Dusche zweimal plötzlich Wasser verloren - es war also schon mehr als ein Tröpfeln, die Duschtasse war gut nass. Das hörte dann beide Male nach ca. 30 Sekunden wieder auf. Die Knöpfe sind bis zum Anschlag zugedreht. Da die Wassererwärmung hier sehr lange dauert kann ich nicht sagen, ob es Kalt- oder Warmwasser war; dafür hätte es mehr/länger laufen müssen. Die Wasserhähne in Küche und Bad sowie die Toilette scheinen nicht betroffen und da Wasser laufen zu lassen bzw. die Klospülung zu drücken hat keinen Effekt auf die Dusche.

Das ist jetzt halt erst zwei Mal passiert, aber eben in so kurzer Zeit und wer weiß, was während des Tages war - und ab morgen ist der einzige handwerklich begabte Mensch in der Familie in Urlaub. Super Timing. Daher die Frage: Kann das was Schlimmes sein? Lebe in einem Altbau, vor zwei Monaten wurde der Warmwasserzähler ausgetauscht (Handwerker war also zugange) aber ich hatte bisher keine Probleme.

...zur Frage

Duschsiphon gelöst - Notfall

Guten Abend,

folgendes Problem: Heute abend gluckerte die Toilette nach dem Spülvorgang laut, woraufhin das Wasser in der Toilette plötzlich wieder anstieg und auch die Dusche hochdrückte. Es sickerte allmählich wieder ab. Danach fiel mir ein dicker Klumpen Dreck im Abflussgitter der Dusche auf, das ich herauszupulen versuchte... Ich machte den bitterbösen Fehler, die Schraube zu lösen und bekomme das Siphon nun nicht mehr hoch. Wasserhähne haben wir alle unmittelbar abgestellt.

Nun erreiche ich weder den Hausmeister unserer Wohnanlage noch den Notdienst der zuständigen Sanitärfirma.

Was soll ich bloß tun? HILFE! Einen anderen Klempner beauftragen?

Bin gerade total fix und fertig mit den Nerven...

...zur Frage

Weiße Würmer im Stuhlgang. Hat jemand Rat?

Ich habe weisse würmer im stuhlgang mir ist es aber peinlich zum arzt zu gehen...hat jemand Rat? :/ schonmal danke im voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?