Hartnäckigen Fleck auf Kupfer entfernen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kupfer und Messing

*
  Mit Sauerkrautsud abbürsten und mit Holzkohlenasche nachreiben.
*
  Fett- oder Ölflecken werden mit Salz abgerieben.
*
  Einreiben mit einer Paste aus Seife, Branntwein und Kreide.
*
  Salmiakgeist und grüne Seife: Altes Kupfer wird dadurch wie neu.
*
  Grünspan: Mit Salmiakgeist, Terpentin oder Petroleum abwaschen.
*
  Mit einer Zitronenscheibe abreiben, die vorher in eine Paste aus Kartoffelstärke und Essig getunkt wird. Dann mit feinem Sand oder Heilerde nachpolieren.
*
  Paraffin reinigt alle Kupfersorten.
*
  Ketten: Eine Zeit lang in Salzwasser einlegen und anschließend mit Seifenlauge und Asche reinigen. In Sägemehl trocknen und anschließend mit Kreidepulver nachpolieren.
*
  Grüne Verfärbungen: Eine Lösung aus 3 Teilen Ammoniumkarbonat, ein Teil Salmiakgeist und 24 Teile Wasser einreiben.
*
  Polieren: Mit einer Mischung aus Kreide, Schwefelpulver und Essig erhält Kupfer einen goldgelben Farbton. Anschließend mit Terpentin abreiben und mit weißem Wachs polieren.

Wenn Salpetersäure auch nicht hilft, den schwarzen Fleck zum Patentamt bringen! Das könnte das gesuchte Material für die Hitzeschilde der neuen Raumfähren sein...

http://www.haushalt-garten-ratgeber.de/Messing-reinigen

Was möchtest Du wissen?