Hartnäckige menschen....

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

"Du bist über die Trennung noch nicht hinweg" heißt für einen Mann: Cool , dann warte ich einfach solange bis du darüber hinweg bist.

Also sag ihm einfach : Du bist nicht mein Typ.Fertig.

Was mich jetzt interessieren würde: Bist du ein Mann? :D und zweite sache: du hast es geschafft, mich zum grinsen zu bringen, weil das eine lustige vorstellung wäre, so stumpf kennt man mich nicht, wenn ich sagen würd: Du bist nicht mein typ. punkt, fertig, aus :D

Danke! :)

1
@Silberkugel

okay, dann schätze ich deine meinung gleich doppelt! :D :) bin trotzdem leicht schockiert, dass ich anscheinend unbewusst das damit in der männerwelt aussage, obwohl ich ja ehrlich war. also dass das so interpretiert wird....

0
@Silberkugel

Geht einfach auch auf dem nicht "asozialen weg"? :D also bitte nicht falsch verstehen, dass ich dir eine asoziale seite unterstelle, nein tu ich absolut nicht, mich interessiert das echt, gerade eben weil du ein kerl bist! :D :) weil ich bin zwar ehrlich, aufrichtig, offen und direkt, aber direkt heißt bei mir nicht beleidigend/bloßstellend. :D

0
@KleinerFuchs

Naja ich sags mal so,

"du bist nicht mein Typ" ist doch eine ziemlich sanfte Methode um einen loszuwerden oder sehe ich das falsch? Und dann weiß die Person sofort wo sie dran ist.

1
@Silberkugel

Kennst du das phänomen, dass typen denken, wenn frau nein sagt, meint sie eigentlich doch ja? ich würde mal sagen, auf dieses exemplar trifft es zu! danke für deine tipps, ich werd die mal testen und hoffentlich von erfolgen berichten! :)

0
@KleinerFuchs

Oh ja , kenn ich. Und deswegen musste zusehen , dass du konsequent auf Abstand bleibst.

1
@Silberkugel

ich setz das mal in die tat um, aber im moment habe ich zum glück urlaub und kann noch etwas die "Männersprache" bzw die richtigen ansagen trainieren :D nein im ernst, ich teste das echt mal! danke! :)

1

du solltest ihm im groben erzählen was vorgefallen ist, aber nicht ins detail gehen. es ist schließlich deine sache!! wenn du ihm das so erklärst wie es ist wird er es bestimmt verstehen und wird warten bis du soweit bist

Hab ich bereits hinter mir...was ihn nicht von weiteren terminvorschlägen abgehalten hat. auch wenn ich jedes mal sage: nein. als antwort kam nur: ich sollte aus meinem trübsal blasen mal wieder rauskommen. Aber ich finde es nur ehrlich von mir, wenn ich sage, ich kann mich auf nichts neues einlassen, wenn ich das alte noch nicht zu 100% abgehakt habe. Danke für deine antwort! :)

0
@KleinerFuchs

ja aber wenn das so ist und er so uneinsichtig ist solltest du dir zweimal überlegen ob du das möchtest und du solltest ihm auch die pistole auf die brust setzen. ENTWEDER ODER!!!!!

0
@19Jessica97

also ich bin nicht auf teufel komm raus auf freundschaft aus, aber auch nicht auf eiszeit auf der arbeit. ein normal-kollegiales verhältnis. :D

0

Mir würde da nur einfallen, dass du bei einem Menschen, der deine Gefühle nicht respektiert, notfalls sogar überlegen solltest, ob er deine Nur-Freundschaft überhaupt verdient hat.

Da hast du eigentlich recht. so hatte ich das noch gar nicht gesehen. danke! :)

Problem ist halt nur, dass wir zusammen arbeiten. und "weglaufen" ist eigentlich auch nie so meine strategie gewesen. ich habe immer ehrlich meine meinung gesagt, ehrlich, aber nie unverschämt.

0
@KleinerFuchs

Stimmt natürlich. muss ja auch nicht wirklich "weglaufen" sein, aber zum Beispiel klarmachen, dass zusammen arbeiten keinen Anspruch auf mehr enthält. Ich glaub dir, dass du deine Meinung gesagt hast, aber manche glauben eben dem alten Mythos "Wenn eine Frau nein sagt, meint sie eigentlich ja."

1
@PeterSchu

Ja so langsam glaub ich es auch. irgendein patent-rezept wie man diesen exemplaren klarmachen kann, dass frau eben wirklich nein meint, wenn sie nein sagt? :D :)

0
@KleinerFuchs

Da ich nicht zu den Exemplaren gehöre, muss ich raten. ;-)

Vielleicht einfach zu dem Nein noch ein wenig die kalte Schulter zeigen, möglichst unbeeindruckt bleiben. Wenn du dich aufregst meint jeder, er hätte deinen Nerv getroffen. Großen Stress muss man ja nicht haben, solange es nicht zu unverschämt wird.

0
@PeterSchu

glaub mir, das ist nichts schlechtes, wenn man nicht zu diesen exemplaren gehört :D

ich werd das mal im neuen jahr testen und hoffentlich von meinen erfolgen berichten :D aber danke schon mal für deine tipps :)

1
@KleinerFuchs

Dann hoff ich mit dir auf die Erfolge. Du machst einen vernünftigen Eindruck, daher wünsch ich dir, dass du auch auf Verständnis triffst. ;-)

1
@PeterSchu

hehe, dankeschön :) wie genau wird hier vernünftig definiert? bodenständiger charakter? :D oder vernunftsmensch? der bin ich leider nicht. mehr richtung chaos erfolgreich meistern :D

0
@KleinerFuchs

Lass mich mal so sagen: wenn Herz und Verstand gleichermaßen zu Wort kommen, ist es OK. Ein wenig Chaos darf ruhig sein. ;-)

0

Also ich mache das auf meine ganz eigene Art, die für dich aber sicherlich nicht die richtige ist, da du jetzt vom ersten Eindruck her kein "fieser" Mensch bist. Ich schreibe es trotzdem mal auf: Wenn mich eine Person auf eine aufdringliche Art nervt, zu trotz dass ich dieser deutlich gemacht habe, dass ich nichts von der Person will werde ich unhöflich, abweisen und beginne Witze auf deren kosten zu machen. Jetzt kommt es natürlich darauf an, ob du überhaupt noch sozialen Kontakt mit dieser Person willst...ist dies nicht der Fall, ist das der richtige, aber zu dem ...naja, assozialste Weg, eine Person loszuwerden, ohne ihr den Kopf abzuschlagen.

ich würde deine art sofort unterstützen, wenn ich nicht noch mit ihm zusammenarbeiten müsste :D das macht diesen weg leider etwas schwierig. Und du hast recht, ich bin leider nicht fies genug, sondern leider zu ehrlich für diese welt :D schrecklich, manchmal wünsche ich mir dann doch so diesen weg einschlagen zu können wie du, asozial vielleicht auch. :D

darf ich fragen, wie du es vorher deutlich machst? auf dem netten weg oder da auch schon auf dem "bösen weg" ?? :)

0
@KleinerFuchs

Es muss wirklich ein Fluch sein, eine soziale Einstellung zu haben :D

Nun ja...jeder sieht es anders, wenn man sagt: "Verschwinde, ich will nichts von dir." Es kommt schließlich immer auf die Laune an, ob es gleichgültig, oder rüde rüberkommt.

1
@Menemem

glaub mir, meine soziale einstellung bringt mich nochmal an den rande eines nervenzusammenbruchs :D

nein spaß, ich bin ja nicht sozial, nur weil ich ehrlichkeit, offenheit, den direkten weg und aufrichtigkeit schätze. Der direkte weg kann auch sehr verletzend sein und sozial sein und verletzend sein, passt nicht ganz zusammen. :D

Glaub mir, ich kenne sogar die sorte leute, deren "jagdinstinkt" durch ein hartes "verschwinde, ich will nichts von dir" erst recht aktiviert wird, weil sie für gewöhnlich selten absagen kassieren :D aber man will sich ja nicht beklagen :)

0
@KleinerFuchs

Ehrlichkeit, Offenheit und Direktheit zeichnet einen sozialen Menschen aus...allerdings auch die Fähigkeit zu erkennen, wann es besser ist zu lügen. Natürlich ist direkte Art in den meisten Fällen verletzend, aber ist es im Nachhinein nicht besser, wenn man weiß woran man ist, als ich falsche Hoffnungen zu machen? :)

Naja, bei solchen Männern helfen nur solche Worte: "Sag noch ein Wort und ich kastriere dich!" Hilft eigentlich immer und zur Not hat fast jedes Gebäude, dass ich kenne eine Notfall-Axt...um die Aussage zu verstärken ;) Wirst du denn bedrängt, oder ist es einfach nur nervig?

1
@Menemem

Ich mache ja keine falschen hoffnungen. ich bin ja ehrlich und offen. Wie würde denn deine "Lüge" in dem fall aussehen? Kann ihm ja schlecht erzählen, ich hätte einen neuen :D (sehr unglaubwürdig)

Körperlich bedrängen, nein! Es ist einfach nur super nervig. weil egal wann man sich über den weg läuft, immer kommt ein: Was machst du denn heute? Selbst wenn ich stumpf sage: ich habe kein interesse heut bzw generell irgendwas zu machen, fragt er beim nächsten mal wieder, mit der begründung: irgendwann müsste ich ja mal aus meinem trübsal blasen herauskommen. es gibt halt menschen, die wirklich der meinung sind, dass sie sich mit einem nein nicht zufireden geben, eben weil sie selten eins zu hören bekommen vom weiblichen geschlecht. Eigentlich würde ich ihn ignorieren, bloß dank der arbeit ein kleines problem dies mal :D

0
@KleinerFuchs

Ach, wieso eigentlich nicht? Wäre doch eine super Idee :P

Uh, das ist schlimm...ist wohl dieser 'Jagdinstinkt' von dem du eben gesprochen hattest. Hat er Freunde auf der Arbeit? Wenn ja, versuch doch mal vor ihnen mit ihm zu reden...das könnte zwei Auswirkungen haben: Seine Kumpels lassen dumme Sprüche und jetzt ist sein Ehrgeiz erst recht erwacht, oder es war ihm peinlich genug, dass er aufhört. Leider würde ich befürchten, dass das erste der Fall sein würde, allerdings handhabe ich selbst das eben nur auf so einer Ebene...nicht sonderlich Ladylike, aber hey? Wem interessierst es? ^.^

1
@Menemem

glaub mir, er hält sich für den größten. ganz wunderbar -.- :D er ist so dieser typ mensch: "ein partner ist kein hinderungsgrund" ....ätzend. genau die sorte mensch, die ich nicht bin. wenn jemand vergeben ist, hat man sich weder in die beziehung einzumischen, noch denjenigen anzugraben. scheint für manche leute aber chinesisch zu sein, wenn man denen sowas sagt :D

Ja leider trifft dieser Jagdinstinkt auf ihn zu, der gerade durch absagen angestachelt wird. Kommst du wenigstens mit dieser art gut ans ziel? :D wenn ja, würd ich das auch mal als option sehen/testen :D zu verlieren hab ich ja eh nichts.

0

Was möchtest Du wissen?