Harte dicke Hornhaut

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallihallo, eine vernünftige Fußpflegerin hätte dir gesagt, das eine Antihornhautcreme sowieso nichts bringt. hast du nur Hornhaut oder schrunfden? eine feuchte oder eine trockene Hornhaut? all das muß bei der Wahl der Creme berücksichtigt werden. Mit dem Credo entfernt man die Hornhaut bis auf ein normales fußschützendes Maß. ein wenig muß stehen bleiben, denn das braucht der Fuß und wenn du es wegnimmst, dann wächst es doppelt schnell und masiv nach. Eine sogenannte Hyperceratose entsteht durch eine Fehlfunktion der Schilddrüse. und nur von dort wird die Hornhautbildung gesteuert. gehe mal zu einem Schilddrüsentest, vielleicht ist danach dein Hornhautproblem schon gelöst. Das mit der Schilddrüse wissen die wenigsten, es ist aber Fakt. und wenn du jetzt die zarte Babyhaut hast, dann paß bitte unbedingt auf und lege dich nicht mit ungeschützten Füßen auf den Bauch in die Sonne. Die zarte Haut kann aufplatzen und schlecht wieder zugehen durch schweiß und hitze. Cremen cremen cremen ist das ah und oh, aber mit einer Creme die genau für deine art der Haut paßt. bitte keine billige Creme aus dem Supermarkt nehmen, das schadet mehr als es hilft. lieber Gruß von Silberstreif

Suche dir eine bessere Fußpflegerin. Denn dass ist kein Lehrberuf. Es gibt 7 Tage Lehrgänge wo man es lernen kann mehr nicht. Fußpfleger darf sich jeder nennen der Wissen hat der Begriff ist nicht Gesetzlich geschützt.

GoetheDresden 27.07.2013, 10:50

Vorsicht! Es gibt medizinische Fußpflege (Podologie) und kosmetische Fußpflege.

Die Podologie ist ein Lehrberuf, die kosmetische Fußpflege nicht. Ich war 1x bei einer kosmetischen Fußpflege und dann nie wieder. Die hat großen Mist gebaut damals!

Podologe oder medizinische Fußpflege sind geschützte Begriffe! Die dürfen nur echte Podologen benutzen. Kosmetische Fußpflege hingegen ist kein geschützter Begriff.

1

Benutze mal nach dem Besuch bei deiner Fußpflegerin Hornhaut ex Spezial mit NBI, das beseitigt Hornhaut und es beugt der Neubildung vor. Jeder mechanische Entfernung von Hornhaut führt unweigerlich zu mehr Hornhaut, Wirst sehen mit dem Hornhaut ex bleiben deine Füße schön gepflegt, ausserdem schützt es noch vor Fußpilz. Bitte beachte auch das du dir keine Verletzung der Haut zuziehst, mit dem Hobel, kann schlimmer Folgen haben am Fuß. Besser ist es mit der Creme die ist sanft zu der Haut.

Deine Frage ist also einfach: "Warum entfernt meine Fußpflegerin meine Hornhaut nicht richtig, obwohl es möglich wäre?"

Antwort: "Das kann dir wohl keiner genau sagen, aber ich empfehle dir, zu einer medizinischen Fußpflegerin (Podologin) zu gehen. Falls deine Fußpflegerin eine Podologin ist, dann solltest du mal die Praxis wechseln. Meine Fußpflegerin bekommt die Hornhaut immer schön weg.

Ich nehme nach 2 Wochen eine Hornhautraspel (bei dm gekauft), die mit einer Art Schleifpapier beschichtet ist, und rubbel wieder nach. Dauert pro Ferse 1 Minute und dann ist alles wieder schön glatt. Dann muss ich nämlich nicht aller 2 Wochen zur Fußpflege, sondern nur aller 6 Wochen. Ich habe keine Diabetis, gehe aber gern zur Podologie, weil es einfach angenehm ist. Pro Besuch zahle ich 15,- Euro (inkl. Fußbad, Fußmassage, Nägel schneiden und Hornhaut wegraspeln)."

Spassbremse1 27.07.2013, 10:46

Ich zahle aber nicht viel Geld, dafür, dass ich wieder allein dran rummachen muss ...

ich zahle hier in Berlin 20 Euro

0
GoetheDresden 27.07.2013, 10:51
@Spassbremse1

Naja, dann suche dir eine andere Fußpflegerin oder gehe zu einer richtigen Podologin!

1
Spassbremse1 27.07.2013, 10:59
@GoetheDresden

Habe gestern gerade eine Podologin für meine Mutter gefunden - die werde ich auch ausprobieren ;)

0

Tja, das mußt du schon die Fußpflegerin fragen, das ist eigentlich ihr Gebiet. geh doch mal zu einer anderen, bzw. erkundige dich vorher, ob die das weg macht, ich finde das recht merkwürdig?????

ch habe das nämlich gerade mit dem Credo-Hornhauthobel gemacht und siehe da: zarte glatte Babyhaut kam zum Vorschein.

Musst aber aufpassen! Nicht zu viel wegnehmen.

Spassbremse1 27.07.2013, 10:49

lach ... bin da sehr vorsichtig geworden, seit ich mir mal so richtig reingehackt habe ;) deswegen bin ich ja dann vor 1 Jahr auch zur Fußpflege gegangen

1

frag das deine flußpflegerin....vielleicht will sie das du regelmäßig zu ihr kommst

Spassbremse1 27.07.2013, 10:43

den Verdacht hatte ich ehrlich gesagt auch ...

0

Such dir eine andere Fußpflegerin

Spassbremse1 27.07.2013, 10:44

das heisst es geht doch - sie hat mir nämlich irgendwas undefinierbares von "man darf auf keinen Fall zuviel Hornhaut wegnehmen" erzählt.

0
Gina02 27.07.2013, 10:50
@Spassbremse1

Da hat sie recht, siehe meine Antwort! Hornhaut bldet sich als Schutz , hat also schon ihren Sinn! Und je öfter und rigoroser man bei der Hobelei vorgeht, umso mehr bildet sie sich nach.

0

Was möchtest Du wissen?