Hart gebremst vor Ampel?

3 Antworten

Sowas kann höchstens gefährlich werden. Die meisten geben dann nochmal kurz gas und fahren, das heißt der direkt hinter dir rechnet nicht zu 100% mit einer nicht nur starken, sondern auch noch Vollbremsung. Reagiert er auch nur 2 Sekunden zu spät knallt er dir voll hinten rein. Lerne nämlich auch grade in der Fahrschule, wann man hält und wann auf jeden Fall nicht.


5

Ja das ist klar, nur die Ampel war schon rot und nicht mehr gelb, von daher müsste er es ja selbst schon gesehen haben 

1
24

Eben! Soll sie dann noch überkreuzen?

1
36
@MorthDev

Wenn sie schon rot war haste geschlafen ;) Weil dann wäre schon bei großer Entfernung gelb gewesen und du hättest früher und leichter bremsen können!

0

Wenn du nicht betrunken oder unter Drogeneinfluss warst, und der Polizist nichts gesagt hat, passiert nichts.

5

Nein, er war das zweite Auto auf der Gegenfahrbahn und ich eben das erste auf meiner an der Ampel. Ich war natürlich weder alkoholisiert noch unter Drogen (wäre auch reichlich dämlich in der Probezeit). 

0
24

Keine Sorge.. Wärst rübergefahren hättest du keinen Führerschein mehr ;D

0
5
@MorthDev

Ja das weiß ich deshalb bin ich auch mega erschrocken und ich kann mir nicht erklären warum ich das nicht früher gesehen hab... Aber das heißt, egal wie, so lange man hält ist alles ok 

0

Nein. Denke nicht.
Die anderen sehen ja auch die rote ampel

Was möchtest Du wissen?