Hart 4 Betrüger anzeigen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mir gefällt es auch nicht, wenn jemand die anderen betrügt. Aber trotzdem finde ich es nicht gut, diese Leute anzuzeigen. Hat wahrscheinlich etwas damit zu tun, dass man mir in der Jugend immer eingetrichtert hat, dass man nicht petzen soll. Tu was du für richtig hälst. Kannst ja eine Notiz ans Amt schreiben ohne deinen Namen zu erwähnen.

Das Problem sind weder der Unterschied zwischen In- und Ausländer noch zwischen erlaubt und nicht erlaubt, sondern zwischen Arm und Reich.

Wilderer haben im Mittelalter auch gegen Gesetze verstoßen, um zu überleben. Den Bauern blieb nichts anderes übrig, nachdem der Fürst ihnen vorher alles wegnahm.

Es ist nicht unmoralisch überleben zu wollen. Es ist unmoralisch das Maßlosigkeit einiger weniger Superreichen zu Armut von vielen führt, denen dann oft nichts anderes übrig bleibt, als gegen "Gesetze" verstoßen zu müssen.

Allein in einer Stadt wie Hannover gelten 18,3 % Menschen als arm. Das sind 94.062 Menschen. Auf Deutschland umgerechnet ca. 15 Millionen Menschen. Und es ist ja schon normal geworden, das der Schuster nicht den Frisör und der Frisör nicht den Schuster bezahlen kann. Und das in einem reichen Land, wie Deutschland, daß sich als Exportweltmeister bezeichnet, dessen Vermögen 3 Mal höher ist, als Staatsverschuldung, wobei jedoch 80 % des Gesamtvermögens im Besitz von nur 10% unseres Volkes liegen, sodaß Geld zu einer Mangelware geworden ist, wodurch wir erpressbar wurden.

Doch anstatt, daß unsere Regierung die Situation für unser Volk verbessert, vertritt sie weiterhin und zunehmend nicht die Interessen der Demokratie, sondern die Interessen von Großkonzernen und Banken und dient ihrer maßlosen Profitgier auf kosten der Mehrheit unseres Volkes.

Und statt unser Volk zu vertreten, plant nun unsere Regierung diktatorisch und realitätsfremd wie sie ist, gegensätzlich der Demokratie, unserem Volk diktieren zu wollen, was für uns gut zu sein hat und was wir gut finden sollen. (und nennt das liberalen Paternalismus)

Die Umerziehung der Bürger durch die Regierung sollte uns zu denken geben, nicht jene, die sich dagegen auflehnen.

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/kanzlerin-angela-merkel-sucht-verhaltensforscher-13118345.html

Lieber Harald:

Wenn Du Mut hast, dann kämpfe für Moral und Ethik gegen die wirklichen Verbrecher in unserem Land, die uns gegeneinander aufhetzen, gegeneinander in Konkurrenz bringen, uns arm halten und immer ärmer machen, manipulieren und für unmündig erklären, nur um ihren Profit und Macht auf kosten unseres Volkes und der Demokratie maßlos zu steigern.

Kämpfe gegen die Täter, die die Probleme verursachen und nicht gegen deren Opfer, die unter diesen Schwierigkeiten jeden Strohhalm nutzen, um über die Runden zu kommen.

Dann Harald, handelst Du moralisch oder besser gesagt, ethisch korrekt.

Über die wahren Verbrecher, die unser Volk in Armut bringt, solltes Du Dein Schweigen brechen, statt ihnen zuzuspielen und deren Opfer zu denunzieren.

Denke bitte mal darüber nach.

Lieben Gruß,

Souli

Der Staat zieht den Leuten doch dauerhaft ab, lass die Leute doch über die Runden kommen.

myliveismusic 27.08.2014, 03:16

Und die, die ihr Geld ehrlich verdienen?

0

Anzeigen! Kannst ja sagen, dass der Name von dir nicht gesagt werden soll oder so. Aber solche K anacken sollen gleich wieder in ihr Heimatland! Deutschland verteilt schon genug Almosen!

Was möchtest Du wissen?