Harry Potter Seminararbeit?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wie wärre es wenn du über den Potter Hype schreibst? Weil das was du vorgeschlagen hast ist ja was fiktives. Wie wärs dann also wenn du über die Vermarktungsstrategie und die Umsätze und das Marketing des Buches schreibst

In die Richtung hab ich mir noch gar nichts ueberlegt...danke, werd ich auf jeden fall mal ueberdenken :)

0

Wie wärs als unterthema Muggel in Hogwarts (wie z.B. Hermine..) oder die Seite der dunklen Magie, man kann auch schreiben wie die Zauberwelt sich nach den ersten "angriff" von Voldemort verändert hat und was aus den Menschen geworden ist z.B. Nevilles Eltern, Sirius, Snape etc

Ich finde "Rassismus der Zaubererwelt gegen über den Muggel" gut, da kann man alles über Reinblüter, Halbblüter und "Schlammblüter" also muggelstämmige reinbringen. Ansonsten könntest du noch...Vorurteile gegenüber den Werwölfen - allerdings reicht das wohl nicht für 15 Seiten...Kannst du auch über alle Zauberergeschöpfe berichten? Es gibt ein Buch, vielleicht kennst du es, "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" ? Da steht alles über die Geschöpfe drin und auch über die Stufen, also z.b. gefährlich und kann von erfahrenden zauberern gebändigt werden oder so. Da kannst du dir auch Anregungen rausholen. Oder du berichtest über Dumbledores Lebenslauf - da bekommst du lockewr 15 Seiten...der Mann hat viel erlebt ;D

Aber mein favorit ist und bleibt das mit dem Rassismus gegenüber den Muggeln.
LG, Jane

Oder über die Horkruxe...Voldemorts Vergangenheit! :)

0

Ich fände das Rassismusthema ziemlich gut. Und das dann vllt im Vergleich zum Rassismus in der NS-Zeit. Weil verschiedenes basiert ja im Grunde darauf. Ach, ich würde auch gern über Harry Potter schreiben. Aber ich hab ein Lateinthema und heute in einer Woche ist bei mir schon Abgabe...

oh nein....latein ist ja graesslich, ich habs abgewaehlt :) was hast du denn als thema??

0

Wo es mir noch einfällt, die Autorin hat anfangs beabsichtigt nicht ihren vollen.namen genutzt (J.K Rowling) aus Angst das sich die Bücher nicht verkaufen da sie eine Frau ist !! Wäre evtl ein gutes Thema !

gute idee, aber ich glaube, damit krieg ich keine 15 seiten oder so voll :)

0
@Annakoelbel

Klar ;) aber das kann man ja im.Vorwort mit einbringen ! Ich kann mir vorstellen das es deinen Lehrer gefallen würde wenn du ein paar Zeilen über die Autorin schreiben würdest ! Denn ohne Sie würde es Harry Potter nich geben ! Das sind immer hin verdammt erfolgreiche bücher auf der ganzen Welt !

0
@LostFan2003

Es war nicht Frau Rowling, die beschlossen hat eine Initiale einzufügen. Es war der Verlag, der das wollte.

0

Versuche doch auch die Entstehungsgeschichte von Harry Potter einzubauen ( Am Anfang) Halt da wo Frau Rowling im Zug saß und ihr plötzlich die Ideen kamen. Oder versuche Gemeinsamkeiten zu finden, zwischen der Welt von Harry Potter und der realen Welt, in der wir leben.

Wie wäre es denn mit dem Unterthema "Tom Riddle"?

Du könntest seine Entwicklung vom Waisenkind, bei dem irgendwann entdeckt wird, dass es anders ist - bis zu seiner Entwicklung zum "dunklen Lord" beschreiben.

http://de.harry-potter.wikia.com/wiki/Tom_Riddle

LG

Was möchtest Du wissen?