Harry Potter, Grundschule?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Primary school bis zum Alter von 11 natürlich wie jedes englische Kind.

Hogwarts entspricht der secondary school, ab 12 bis 18, danach geht es weiter aufs College und danach zur Uni.

In der secondary school spielen dann die Prüfungen, welche die weiteren Weichen stellen eine große Rolle.

Das ist auch in Hogwarts so.

Kinder die nichts von ihrer Zauberfähigkeit wissen werden von der Einladung nach Hogwarts natürlich überrascht. Sie verbringen ihre ersten Schuljahre natürlich unter Muggeln.

mich würd ja interessieren: was macht ginny? ron? - sprich alle, die aus der Zaubererwelt? Die kennen sich doch gar nicht in der Muggelwelt aus, deswegen gibts ja extra "Muggelkunde" ?

wenn du die bücher gelesen hättest wüsstest dus...

Harry ist vorher genau wie sein cousin auf eine grundschule gegangen, allerdings wurde er später von seinem onkel vernon auf eine schule für "geistig behinderte oder schwächere" geschickt..

also ja, ganz normale grundschule sozusagen.. mit 11 kommt dann der brief

Naja, Harry ist wohl ein Ausnahmefall, oder? :D Die meisten Schüler wachsen ja in Zaubererfamilien auf, in denen klar ist, dass sie später nach Hogwarts gehen.. :)

0

er oder sie hat eben das buch nicht gelesen, was willst du jetzt machen du AZZI!

0

sie gehen zu normalen schulen

Was möchtest Du wissen?