Harry Potter buch! Welcher Teil ist der beste!

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 12 Abstimmungen

Harry potter und die Heiligtümer des Todes 33%
Harry potter und der Orden des Phönix 25%
Harry potter und der Feuerkelch 16%
Harry potter und der Gefangene von askaban 16%
Harry potter und der stein der Weisen 8%
Harry potter und der Halbblutprinz 0%
Harry potter und die Kammer des Schreckens 0%

9 Antworten

Harry potter und der Feuerkelch

Ich finde alle Teile echt Spitze. Persönlich finde ich aber das 4. und das letzten Buch am besten. Eigentlich könnte man für jeden Teil abstimmen! Harry Potter = die beste Buchreihe!!!!!!

Harry potter und der Orden des Phönix

Ich liebe den 5. Teil. Ich finde die Stelle einfach sooo toll wo Lily, James, Sirius & Co vorkommen. Die Rumtreiber sind meine Absoluten Lieblingscharaktere. Ich lese grade den 7. Teil, da gibt es auch zwei Stellen wo die Rumtreiber und Lily vorkommen. Ich freu mich schon auf die Stelle :)

Welcher Teil gefällt dir denn am Meisten? :)

Ich finde alle teile einfach super. Ich könnte mich jetzt nicht so einfach entscheiden! =-)

0
Harry potter und der Gefangene von askaban

Eigentlich alle, aber wenn ich mich entscheiden müsste, dann der Dritte. Allein von der Story her lese ich den am liebsten. Auch gibt es dort echt schöne Moment, z.B. in der Heulenden Hütte, und man erfährt mehr über Harrys Eltern. Außerdem gehören Remus und Sirius zu meinen Lieblingspersonen.

Harry potter und der Orden des Phönix

Ach, sie sind alle toll, es sind Bücher, die man wieder und wieder lesen kann und sie einfach immer besser findet. Ich fühle mich immer richtig in diese Geschichten rein. Bin derzeit wieder dabei, den fünften Band zu lesen und über dieses Ungeheuer Dolores Umbridge kann man sich einfach nur aufregen.

Den siebten Teil mag ich nicht, weil ich nicht so auf Happy Ends stehe, ich mag das nicht so gerne und ich fand es ein bisschen schade, dass man aus so einer Schlacht und so viel Hass und schwarzer Magie so wenig gemacht hat, dass am Ende Voldemort stirbt und alle sind glücklich und kriegen Kinder, mir gefällt das nicht so gut. Aber das sie die Sache mit Snape so gut aufgelöst hat, fand ich sehr gut. Ich fand Snape immer cool und wusste insgeheim, dass er gar nicht böse sein kann. Den sechsten Teil fand ich stellenweise sehr gut und stellenweise auch gar nicht. Also ich liebe die Alltagsszenen, aber diese ganzen Kapitel, wo Harry bei Dumbledore ist und sie sich irgendwelche Erinnerungen im Denkarium angucken, finde ich nicht so spannend und auf Dauer nervig, weil ich auch Dumbledore nicht so gern mag.

Am fünften Band stört mich genau eine Sache: Dass am Ende Sirius stirbt! Wie kann sie ihn nur sterben lassen? Ich meine, ein böses Ende wäre cool, aber wenn sie unbedingt jemanden sterben lassen muss, kann es dann nicht einer von den beschissenen Charakteren sein?!

Harry potter und die Heiligtümer des Todes

Das ist eíne ganz schwierige Frage... Ich persönlich finde Halbblutprinz & Heiligtümer des Todes am Besten. Den Letzten einfach schon, weil man endlich alles weiß, weil das Gute siegt und weil es einfach das Ende ist und meiner Meinung nach wahnsinnig toll geschrieben ist! Auch das mit Snape finde ich so toll. Und meine absolute Lieblingsstelle, (Dumbledore: 'Lilly? Nach all diesen Jahren?' Snape: 'Immer.') ist auch drin. Deswegen würde ich mich wohl, wenn ich musste für den Letzten entscheiden. Wobei ich jedoch die Filme da nicht soo gut fand... In den Filmen alleine erfährt man einfach zu wenig.

Aber auch der 6. Teil ist irgendwie einer meiner Favoriten. Von den Filmen am besten umgesetzt finde ich den 3. , also den Gefangenen von Askaban.

Aber eigentlich mag ich alle. Alle sind auf ihre Weise schön! Bei den ersten merkt man halt noch dieses richtige 'Kinderbuch/Film'-Ding, was man später nicht mehr merkt und das finde ich so toll, weil ich mit den Filmen (Bücher erst später) groß geworden und mit gewachsen bin.

Harry potter und die Heiligtümer des Todes

Kommt drauf an, ob Du die Filme oder die Bücher meinst. Von den Filmen finde ich den dritten am besten und von den Büchern das letzte.

Harry potter und die Heiligtümer des Todes

für mich ist es definitiv der letzte der Potter-Bücher. Alleine weil sich da alles aufklärt und ich liebe die Geschichte mit Snape. Man fiebert halt im ganzen Buch mit wie es nun ausgeht...

eigentlich sind ja alle Teile Hammer!! Keines ist schlecht, alle sind der Hammer, der letze ist für mich einfach nur ein bisschen mehr hammermäßiger :)

Ich finde der 5. Teil (der Orden des Phönix) ist der Beste.

Harry potter und der Orden des Phönix

Weil er mit 1020 Seiten der dickste ist und ich ihn am längsten lesen kann;)

Ansonsten eigentlich alle gleichgut!

Was möchtest Du wissen?