Harre sind nach dem waschen immer verknotet.....

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

du brauchst eine feste Routine an Shampoo und Spülung. Probier's doch auch mal mit ner Haakur 2x mal die Woche aus! Und wenn es nicht besser wird und du wenig Haare hast, dann solltest du zu deinem Hausarzt oder Hautarzt gehen. Meine Schwester hat auch Problemen mir ihren Haaren und nimmt deswegen Tabletten ein. Viel Glück :-)

Wie Shampoonierst du die denn? Wuschelst du deine haare durcheinander bis überall was ist? Massiere das Shampoo einfach gut ein, dann verknotet dabei auch nichts und du kannst auch unter der Dusche deine haare etwas mit dem Strich kämmen, das Wasser erleichtert das Kämmen dann etwas.

Hätte schon gedacht, dass es mit der Spülung besser sein müsste. Wichtig ist wohl, die Haare gleich zu kämmen bzw. bürsten, nachdem sie gewaschen sind. Also nass,....das geht dann besser. Frage mal deinen Friseur

Ich habe mal gehört das man die Haare nicht nach dem Waschen nicht kämmen soll, da die sonst kaputt gehen 

0

Eigentlich müsste Spülung schon helfen. Aber versuch es doch mal mit einer Kur oder Conditioner, das man nicht ausspülen muss.

Kämm deine Haare doch einfach sofort nach dem Spülung drin hast! :D also noch unter der Dusche..

Kenn ich - hab' letztens auch ein Drittel verloren, weil trotz allem bemühen stets nur die Schere Befreiung schaffte. Ich hab' schon ein großes Gurkenglas voll davon und werde demnächst daraus ein Kissen für meine Enkelin machen.

Diese regelmäßig erneuerten Erlebnisse lassen mich Mädchen (und Jungens) bewundern, die auf ihren Haarspitzen SITZEN könnten. Die haben m. E, so viel Disziplin daß daraus ganze SIPPEN ihren Ursprung finden könnten. Hier ist eine ...

nimm zusätzlich ne passende spülung und haarkur welche zu deinem haartyp passt.

Was möchtest Du wissen?