harnwegsinfektion..kennt sich jemand aus?

3 Antworten

Über das Aussehen des Urins kann man keine Harnwegsinfektion feststellen! Der Arzt macht das über eine Urinprobe, die auf Eiweiß, Blut und Bakterien getestet wird. Nur so kann festgestellt werden, ob es besser ist.

Eine Harnwegsinfektion zeigt sich jedoch durch Brennen beim Wasserlassen, ständig quälender Harndrang wo nur wenige Tropfen kommen, Unterleibsschmerzen, evtl. Blasenkrämpfe und Fieber.

Wenn du kein Brennen und keinen häufigen Harndrang mehr hast ist davon auszugehen daß das Antibiotika geholfen hat.

Die Beschaffenheit des Urins (Farbe, Schaum, Geruch usw.) ist auch durch die Nahrungsaufnahme veränderbar. (Beispiel wenn man Spargel isst) und muß nicht auf eine Infektion hindeuten.

beim wassee lassen hatte ich auch vor dem antibiotikum keine schmerzen. im urim waren oder sind noch bakterien. sie sagte dass die Bläschen und der schaum ein zeichen einer Infektion sei.

0

Dann gehst Du zum Vertreter des Vertreters - manchmal reichen 5 Tage nicht aus, wenn es eine hartnäckige Infektion ist. Das sollte sich auf jeden Fall nochmal ein Arzt anschauen.

Der diagnostizierte Harnwegsinfekt war ein Zufallsbefund. Schaumiger Urin liefert keinen Hinweis auf einen Bakterienbefall der Blase, also keine Sorge.

was könnte die Ursache dann sein?

0

Zum Beispiel abgeschilferte Oberflächenzellen deiner Harnröhre, etc. Das ist absolut harmlos und die werden eben besonders morgens ausgeschieden, da du ja nachts in der Regel nicht aufs Klo gehst. Mein Morgenurin ist auch leicht schaumig und ich WEISS, dass ich keine Erkrankung habe. (Ich arbeite in der Mikrobiologie - dort, wo man dein Urin untersuchen würde.) Trotzdem halte ich es für ratsam, dein Urin nochmal durchchecken zu lassen, nur um sicher zu gehen, dass deine Therapie erfolgreich war.

0
@mibimta

vielen dank :) kannst du mir dann auch die kleinen bläschen auch erklären? also wiesodas im urin sein könnte.? morgen werde ich mich nochmals untersuchen lassen...

0

Ich kanns mir vielleicht nicht ganz bildlich vorstellen. Das könnten auch einfach Luftbeimengungen sein, die entstehen, wenn der Urin (oder jede andere Flüssigkeit) auf die Wasseroberfläche des Klos trifft. Ich drück jedenfalls die Daumen, dass du die Bakterien los wurdest. :)

0

Ich soll 3 x1 antibiotikum nehmen gehen diese uhrzeiten klar?

8 uhr morgens + 8 16 uhr 24 uhr kann ich das so einnehmen ?

...zur Frage

Darf ich Antibiotikum zsm mit Durchfalltabletten einnehmen?

Guten Morgen, Ich habe vor einer Woche eine Magendarmgrippe gehabt und sie dann mit Iberogast und Tannacomp (gegen Durchfall) behandelt. Zu der Magendarmgrippe kam dann noch eine Harnwegsinfektion gegen die ich auch etwas bekommen habe. Gestern habe ich dann wohl etwas zu schnell mich wieder an die Lebensmittel getraut und habe Weintrauben gegessen von denen ich heute wieder etwas Durchfall habe. Meine Frage ist darf ich Tannacomp (gegen Durchfall) zusammen mit dem Medikament gegen die Harnwegsinfektion nehmen Cefuroxim?

Mfg Daniel

...zur Frage

Meine Tochter nimmt Antibiotikum (blasen endzündung) kann man zusätzlich wala cantharis blasen globuli.. nehmen oder lieber nicht?

Krankheit

...zur Frage

Medikament einnehmen

Ich hab vom Arzt ein Antibiotikum bekommen (Skid 100mg) und soll jeden Tag morgens eine nehmen. Nun meine Frage: Da ich länger schlafe, habe ich keine Zeit morgens eine zu nehmen. Kann ich auch mittags eine zu mir nehmen. Oder muss ich mich an morgens halten

...zur Frage

Harnwegsinfektion -> neue Frage!

Hallo ihr Lieben,

ich bin es noch einmal. Ich habe anscheinend (laut Arzt und bereits 3 Urintests - der zweite war schlechter als der erste) eine Harnwegsinfektion (Blasenentzündung). Das erste Antibiotikum (Cotrim-CT) hat nicht angeschlagen. Darum wurde mir ein weiteres verschrieben (NorfloHEXAL). Das hat allerdings auch nicht angeschlagen, wie es scheint. Darum wurde mir jetzt das dritte Antibiotikum verschrieben (Cipro - 1 A Pharma).

Nehme jeden Tag 2 Tabletten (Morgens und Abends) und frage mich nun, ob das so normal ist, dass kein Antibiotikum anschlägt .... und ob eine Harnwegsinfektion 2 - 3 Wochen andauert .. . Trinken tue ich genug (1,5 - über 2l am Tag -> meist Wasser oder Tee ohne Zucker).

Ich persönliche spüre ja nichts davon .. hat jemand auch schon mehrere Medikamente deswegen verschrieben bekommen? Und wie lange dauert so eine Infektion im Normalfall?

Liebe Grüße

Pandora

...zur Frage

Antibiotikum einnehmen aber wie?

Also,
Hallo erstmal.
Ich habe seit ungefähr zwei Wochen Ohrenschmerzen und es hat sich herausgestellt das ich eine Mittelohrentzündung habe.
Zuerst hab ich Tropfen bekommen, die leider nichts gebracht haben.
Weswegen ich jetzt Antibiotikum einnehmen muss.
Mir wurde gesagt ich soll 3x am Tag welche nehmen, mit 8h Abstand, wäre es jetzt schlimm wenn ich sie schon 2h vorher nehmen würde?
Und muss ich auf irgendwas achten wenn ich Antibiotikum einnehmen.
Eine Freundin meinte, das ich 1h davor, und danach nichts essen dürfte da es sonst so Übelkeit oder Erbrechen führen würde.
Danke im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?