Ist es ein Harnwegsinfekt oder eine Pilzinfektion oder doch nur wund?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Erhöhte Leukos und Blut im Urin sind Anzeichen für einen Harnwegsinfekt und nicht für einen Pilz. Du wirst wahrscheinlich nochmal ein Antibiotikum brauchen. Ich hatte früher ständig Harnwegsinfekte und bekam immer ein Antibiotikum, welches ich mindestens 5 Tage nehmen musste.

Geh besser nochmal zum Arzt, bevor sich daraus eine Nierenbeckenentzündung entwickelt.

Viel trinken, am besten nur stilles Wasser und Nieren-und-Blasentee. Auch Granberrysaft ist sehr gut. Aber den solltest Du entweder in der Drogerie oder in der Apotheke holen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von einstein1996
03.04.2016, 13:35

Ich war inzwischen schon 3 mal beim Arzt. Die neue Theorie lautet: Herpes. Bezweifle ich selbst zwar stark, da mir der typische Juckreiz fehlt und ich keine Bläschenbildung hatte. Ich persönlich glaube ja, dass ich mich irgendwie ein bisschen verletzt habe und es darum so brennt. Am Dienstag werd ich dann die Resultate erhalten... 

0
Kommentar von einstein1996
05.04.2016, 16:20

Vielen Dank für deine Antwort! Der Befund liegt jetzt vor: Herpes Test ist wie ich erwartet hatte glücklicherweise negativ ausgefallen. Ich habe eine äusserliche Infektion mit Ureaplasma parvum Bakterien, die wahrscheinlich durch eine kleine Verletzung hervorgerufen wurde. Da es sich dabei um ein eigentlich normales Bakterium für den Intimbereich handelt und mein Leukozyten Wert seit Samstag enorm abgenommen hat, muss ich kein Antibiotikum nehmen sofern die Beschwerden nicht wieder schlimmer werden. Nur ein bisschen Bepanthen verwenden.. Ist also alles gut gegangen :)

0

Wenn eh schon alles gereizt ist, dann kann diese Creme noch viel schlimmer brennen. Man kann auch gegen die Creme allergisch sein...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?