Harnröhrenverengung?! Ein paar Fragen

1 Antwort

Hi, das hatte ich auch. Der damalige Urologe hat mir gesagt, dass wenn ich mal Kinder bekomme, wird sich das dann von selbst lösen. Hat sich in der Zwischenzeit bei mir erledigt. Des weiteren hat er mir noch sehr hilfreiche Tipps zur Vermeidung einer Blasenentzündung gegeben und wann eine Blasenentzündung entstehen kann und warum. War sehr hilfreich.

Hast du nun keine Probleme mehr? Das Ding ist ich von jetzt seit über 1 Woche auf Antibiotika und nichts hilft und jetzt will mein Urologe eine blasenspiegelung machen weil eben harnröhrenverengung vermutet wird. Also verstehe ich das richtig dass es von allein weg geht und es nicht operiert werden muss o. Ä. ?

1
@MeAndTheMusic

Bei mir ist es von alleine weg gegangen. Nach meiner ersten Schwangerschaft war wirklich Ruhe. Ich habe aber auch die Tipps vom Urologe mit in mein Leben einbezogen und fahre wirklich gut damit. Mir ging es als junges Mädchen total Besch... Andauernd Blasenentzündung. Soll ich Dir die Tipps verraten? Kannst ja dann am Donnerstag den Arzt danach fragen :-) ich weiß was auf Dich zukommt. Ich beneide Dich nicht wirklich.

0

Ja das wär nett :)

0
@MeAndTheMusic

Zur Info: Bakterien vermehren sich innerhalb von 4 Stunden um das Doppelte. D.h. nach 3 Stunden sollte man auf die Toilette gehen. Gut in der Nacht klappt das natürlich nicht, aber tagsüber und man muss drauf achten. Viel trinken, damit das klappt und nach dem Geschlechtsverkehr auf die Toilette gehen, da durch den Akt Bakterien in die Blasen kommen. Werden vom Mann auf die Frau übertragen, da ja alles sehr nah beieinander liegt.

Wenn Du die "Kleinigkeiten" beachtest, dann müsstest Du eigentlich gut damit durch kommen. Ich hoffe ich konnte Dir damit helfen. Gruß Schnegge

0

Was möchtest Du wissen?