Harnröhrenabstrich (Mann) - Alternativen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

was ist denn die fragestellung bei dir?

natürlich gibt die untersuchung des ejakulats viel mehr informationen, da damit sowohl ein spermiogramm (geht natürlich nicht mit dem harnröhrenabstrich) als auch die zytologische untersuchung auf zellveränderungen und entzündungen und die mikrobiologische untersuchung auf keime durchgeführt werden kann. letztere zeigt auch eine kolonisation des hodens, des nebenhodens, der prostata oder des samenbläschens auf, was bei einem harnröhrenabstrich, bei dem ja nur die flora der harnröhre untersucht wird, nicht der fall ist. wenn es jedoch darum geht, zum beispiel zell- und gewebsveränderungen der harnröhrenschleimhaut zu untersuchen, wäre der harnröhrenabstrich besser geeignet (alleinig darum gehts bei dir ja aber wahrscheinlich nicht).

prinz89 27.03.2012, 10:20

Aaa, da hat jemand langsam den Überblick. Also noch mal: Die Frau, mit der ich zusammen bin, hat ständig Rezedive was die Bartholinische Zyste angeht. Die Ärzte dort (in Ukraine) machen immer wieder einen Anschnitt der Zyste, die immer wieder auf über Ei groß wächst, wenn wir zusammen geschlafen haben, um den Eiter rauszu lassen. Ich bin zwar der festen überzeugung, dass es mit mir nichts zu tun hat, da wir ne Zeit lang ausschließlich 100 % "Schutz" betrieben haben, und dennoch ist es in dieser Phase zum Rezediv gekommen. Jetzt stellen die Ärzte die Behauptung auf, ich könnte ja irgendwelche Bakterien oder änliches haben, was dies hervorruft. Und um ruhig schlafen zu können, mach ich das alles auch. Die Rezedive treten allererdings ausschließlich dann auf, wenn ich zu ihr komme bzw. kurz vor meiner Abreise zurück oder wenn ich wieder in der BRD bin. Dann erfahre ich per Skype, dass es wieder dazu kommt. Daher muss dies Ausgeschlossen werden.

0
miimiimiimiimii 27.03.2012, 11:59
@prinz89

die mikrobiologische untersuchung des ejakulats ist dann die richtige variante. viele infektionen wie z.b. mit chlamydien und gonokokken können ohne symptomatik verlaufen. du selbst merkst dann nichts davon aber z.b. in deinen bläschendrüsen können sich fröhlich die chlamydien tummeln und jedes mal wieder auf deine freundin übertragen werden...

0

Googel doch mal unter Bartholinitis bei Wiki. Die Untersuchung des Eiters auf Bakterien Deiner Partnerin ist hier ausschlaggebend für die weitere gemeinsame Behandlung und Heilung.

Was möchtest Du wissen?