Harnröhren Schmerzen des Grauens Ursachen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Urologe! Infektion oder Entzündung der Harnröhre kann das sein. Diese kann komplett Richtung Hoden / Blase wandern. Geh da mal lieber auf Nummer sicher, ich hatte das 6 Wochen lang, aus dem nichts! Nur Antibiotikum und dann war es urplötzlich weg. Das war vor 10 Jahren und ist nicht mehr aufgetreten. Angeblich kann jeder Mann das mal in seinem Leben haben, warum auch immer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von shmyqustnsofboy
25.03.2016, 16:51

Was muss ich da beim Urologen machen? Mein Schwanz zeigen?

0
Kommentar von jokerface21
25.03.2016, 16:54

Natürlich. Urinprobe, ein paar Fragen werden gestellt, Hoden abgetastet. Bei mir wurde auch ein kleiner Abstrich aus der Harnröhre genommen. Bis auf den Abstrich war nichts unangenehm (vom Gefühl her), da mir meine Gesundheit wichtig ist und das dann halt gemacht werden muss. Gucke auf www.jameda.de Bewertungen zu Urologen in der Stadt an und mach einen Termin.

0
Kommentar von shmyqustnsofboy
25.03.2016, 18:22

Was ist ein Harnabstrich

0
Kommentar von shmyqustnsofboy
25.03.2016, 18:41

Wie zur hölle hast du das ausgehalten?!

0
Kommentar von shmyqustnsofboy
25.03.2016, 18:48

Ist jetzt aber auch nicht der höllischte Schmerz öder? Kann man das aushalten?

0
Kommentar von jokerface21
26.03.2016, 13:32

Ach kein Ding, du musst ja jetzt den Hauptteil machen ;)

0

dumme Sprüche wären hier glaube ich fehl am Platze, meine Frage ist nur warum du noch nicht bei einem Arzt warst diese Schmerzen müssen doch unerträglich sein am besten zum Urologen der ist Facharzt für solche speziellen Probleme ich drücke dir ganz fest die Daumen das es dir bald wieder besser geht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Mit solchen Schmerzen solltest du denn Urologen besuchen, der Kennt sich damit aus. Weiß nicht wie du das 2 Jahre ausgehalten hast. Als es bei mir so war bin ich schon hingerannt.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Eine Harnwegsinfektion, hätte nie gedacht dass man das mehr als wenige Tage aushalten kann. Warum  kein Arzt? Für den Urologen ist das tägliche Routine. Keine Hilfe durch z. B. die Eltern? 

Es sind z. B. Kokokken die solche Probleme bereiten können. Schnellstens zum Arzt. Gibt es keine Resistenzen so ist das Problem in wenigen Tagen weg. 

Ich wünsche Dir gute Besserung und ein schönes Wochenende..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von shmyqustnsofboy
25.03.2016, 18:29

Danke für diese freundliche Antwort erstmal,

nunja ich war sehr scheu vor Ärzten, die mir auf mein Geschlechtsteil gucken. Zudem dachte ich, dass das eines Tages mal weggehen würde aber Fehlanzeige. Was wird da eigentlich passieren, wird es schnell gehen? Ist es was ernstes oder etwas, was man sofort "bekämpfen" kann? LG!

1

Hallo,

geh am besten zum Urologen, und zwar so bald wie möglich!

Emmy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Seit 2 Jahren hast du auf dem WC die " Scherzen des Grauens" und du  hilfst bitte wie mit den Händen beim Wasser lassen nach? 

Sry, aber ich kann / möchte mir beides nicht vorstellen und hoffe du trollst.....



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von shmyqustnsofboy
25.03.2016, 17:09

Ja tu das nicht das würde ich nichtmal meinem schlimmsten Feind antun (2 jahre sind übertrieben aber schon 1 jahr bis 1,5 es wurde von leichte schmerzen immer schlimmer so kann man es sich ebsser vorstellen

0

oje, sofort zum arzt! könnte eine harnleiterinfektion sein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie alt bist du denn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dErMaX5
25.03.2016, 20:14

Geh zum Arzt oder wenn du dich alleine nicht traust rede mit deinen Eltern mal drüber

0

Was möchtest Du wissen?