Harmonisch/Melodisch Moll, welchen Ton muss ich erhöhen/vertiefen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

M

elodisches Moll

Die melodische Molltonleiter
erhöht beim Aufwärtsgehen nicht nur die VII. Stufe sondern auch die VI. Stufe, um den
"übermäßigen Sekundschritt" zwischen der VI. und VII. Stufe zu vermeiden, erniedrigt aber
beide wieder beim Abwärtsgehen

a h c d e "fis" "gis" a  g f e d c h a

Will man diese Molltonarten transponieren, so muß man, wie bei den
Dur-Tonleitern, durch die entsprechenden Vorzeichen dafür sorgen, daß sich die
Halbtonschritte und Ganztonschritte zwischen den richtigen Stufen befinden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Harmonisches Moll

Beim harmonischen Moll wird die
VII. Stufe durch ein Versetzungszeichen erhöht (Leitton)

bedeutet in der a-moll tonleiter:

a h c d e f " gis" a

Dadurch ergeben sich 3 Halbtonschritte (
zwischen der II. und III. Stufe, der V. und VI. Stufe und zwischen der VII. und VIII.
Stufe) und ein 1½ Tonschritt (übermäßige
Sekund) zwischen der VI. und VII. Stufe.

http://www.musiklehre.at/9_007.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

A-Moll
a h c d e f g a

-

A-Harmonisch Moll
a h c d e f g# a

A-Melodisch Moll

a h c d e f# g# a

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Willy1729
26.10.2016, 20:47

Melodisch Moll abwärts:

a g f e d c h a (hier werden die Erhöhungen aufgehoben)

0

Was möchtest Du wissen?