harmonisches, arithmetisches mittel - bitte um Hilfestellung zu aufgabe ?

aufgabe - (Mathematik, Statistik)

1 Antwort

In der Wahrscheinlichkeitsrechnung braucht man das arithmetische Mittel nur im Spezialfall der "Gleichverteilung" und das harmonische soweit ich mich im Moment erinnere überhaupt nicht.

Was man braucht, ist das "gewichtete Mittel". Hier wird jeder mögliche Wert mit seiner Wahrscheinlichkeit multipliziert ("gewichtet") und das alles aufaddiert. Hier: Ein Anteil von 0,2 Einwohnern geht 2mal zum Friseur, ein Anteil von 0,45 4mal und ein Anteil von 0,35 7mal.

dankeschön!

0

Wie kann ich bei einem Datensatz die Anzahl eines Wertes berechnen, wenn ich das arithmetische Mittel habe?

Also,

Wert:. 101... 50.... 20.......5. .......0

Anzahl:. 2...... 3. .....? .......20....... 100

Außerdem gegeben:

Mittelwert(arithmetisches Mittel)=12

Frage: Wie kann ich jetzt die Anzahl für den Wert "20" berechnen?

Habe schon gegoogelt, finde dazu aber leider nichts.

Danke im Vorraus

...zur Frage

Geometrisches oder arithmetisches Mittel?

Wann ist das geometrische Mittel besser geeignet als das arithmetische Mittel? Woran erkennt man, wann man lieber was benutzen sollte?

...zur Frage

Statistik : Wann Median , Modalwert , arithmetisches Mittel?

Hey , Ich frage mich, wie kann ich entscheiden was ich wählen muss.

Beispiel :

Sagen wir ich nehme Bewertungen wie bei Amazon. Von 5 bis 1 Sternen. Sagen wir 20 geben 5 , 15 geben 3 , 3 geben 2 und 7 geben 1.

Meiner Meinung nach wäre der Median nicht geeignet, weil es dann zwischen 3 und 2 wäre und wir sehen ja deutlich, dass dort die wenigsten Werte sind. Ebenso würde ich eher nicht den Modalwert nehmen, da das Produkt dann durchschnittlich sehr gut bewertet werden würde, dies würde aber die negativen Bewertungen missachten. Ich glaube ich würde das arithmetische mittel nehmen, damit alle Werte gleich berücksichtigt werden. Würdet ihr sagen das stimmt? Ihr könnt gerne weitere solche Beispiele machen. LG.

...zur Frage

Statistik Mathematik Textaufgabe?

Hey Leute, ich bin am verzweifeln. wie löse ich diese Mathe - Aufgabe:

In einem Unternehmen sind 10 Frauen in einer Putzkolonne auf 450€ Basis beschäftigt. Der Chef stellt einen Vorabeiter ein, der 2800€ pro Monat verdienen soll. Welche Auswirkungen ergeben sich dadurch auf den Median und das arithmetische Mittel der Monatseinkommen aller Mitarbeiter?

Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Beweis: Harmonisches Mittel (!) kleiner geometrisches Mittel

Hallo,

ich beiße mir seit Stunden die Zähne aus, warum das harmonische Mittel kleiner als das geometrische sein muss für alle xk größer 0. (es geht NICHT um den Standardbeweis geometrisch M kleiner arithmetisch M!)

Für alle, die die Formeln nicht parat haben:

harmonisches Mittel: http://de.wikipedia.org/wiki/Harmonisches_Mittel

geometrisches Mittel: wiki link mit .../Geometrisches_Mittel

Vielen Dank, Martin

...zur Frage

Frage zur Roulette-Statistik

Angenommen die Null könnte ignoriert werden und man hätte ein Reservoir von N Einheiten. Besteht dann IMMER unabhängig von System und Strategie (z.B. nach Verlust verdoppeln, oder nach Verlust eine Einheit addieren, oder nach Gewinn den Gewinn einfach stehen lassen ...) die Chance genau zu 50%, dass ich 1000 Einheiten nach einer gewissen Anzahl von Ausspielungen gewinne und zu 50%, dass ich mein gesamtes Reservoir (der Platzer) verliere? Falls die Antwort "ja" ist, kann man das irgendwie (möglichst einfach beweisen)?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?