Harmonische Schwingung wird größer?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

hier stimmt was nicht. Ohne einwirkende Kräfte (und Vernachlässigen von Reibungen), bleibt die Amplitude konstant. Falls die Schwingung angeregt wird (z.B. durch einen Stoß oder Magneten) kann sie größer werden. Ansonsten hat man eine gedämpfte Schwingung, deren Amplitude immer kleiner wird (Luftwiderstand, Reibung, Verluste in der Feder). Prüf nochmal Deine Unterlagen. Gibt es Bilder?

Da ist alles richtig.... Mein Physik-Lehrer hat ja was von Kräfteverlust oder so gesagt.... das habe ich aber nicht verstanden

0
@maxik05081999

huch - da sind keine Daten drin - das sheet ist bei mir leer ?!

Verluste gibt es. Luftreibung, Erwärmung der Feder (durch Biegung).
Es müsste also eine gedämpfte Schwingung herauskommen.

Hast Du in Deinen Berechnungen vielleicht einen Vorzeichenfehler?
(ds / dt - und darin s2 mit s1 bzw. t2 mit t1 vertauscht)

1

Was möchtest Du wissen?