Harmonieanalyse: Dur-Moll

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hmm...lass mal sehen. Also zuerst einmal sind die Halbtonschritte in Dur (wenn die Vorzeichen stimmen) immer 3/4 und 7/8 (und nicht 6/7). Bei Moll sind es 3/4 und 5/6 beim natürlichen Moll, 3/4, 5/6 und 7/8 beim harmonischen Moll ( dafür aber zwischen 6/7 ein übermäßiger Tonabstand) und dann noch 3/4 und 7/8 beim melodischen Moll. http://www.musiklehre.at/9_006.htm (Der link ist denke ich ziemlich hilfreich, wenn du aber bis zum melodischen weiterklickst, würde ich den teil, der wieder nach unten geht erst mal nicht beachten.) Der Link zeigt auch später den Quintenzirkel an, der dir unter anderem auch dabei hilft, die Dominante usw. zu bestimmen. Im Grunde genommen würde ich dir generell raten, dich auf der seite mal umzusehen, denn da gibt einige wichtige Basissachen, die du vorher wissen musst und die zu lange dauern würden, um sie dir hier alle aufzuzählen. Wie gesagt, du hast wohl so um die 5 bis 6 Jahre, in denen du Musiktheorie hättest haben sollen, an Musikuntericht vergeudet.
Übrigens wenn du wirklich so viel aufholen musst würde ich auch mal über einen Nachhilfelehrer nachdenken. LG, MsL.

vielen, vielen Dank!

Ich werde mich aufjedenfall auf der Seite umschauen. Ich freu' mich,dass du mir geantwortet hast. Es hätte ja auch sein können, dass mir niemand oder wenn dann erst in 2 jahren oder so antwortet :D

Aufjedenfall noch mal danke, und wenn ich noch fragen habe kann ich ja evtl noch mal auf dich zurückkommen... :)

LG

0

Was möchtest Du wissen?