Harley Fat Boy oder Street Bob?

 - (Technik, Technologie, Auto und Motorrad)  - (Technik, Technologie, Auto und Motorrad)

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Beide schöne Teile und teuer. Bin auch umgestiegen von vielen Herstellern auf eine Honda VT 600 Chopper. Für meine Landtouren Ideal. Für grössere Strecken SUV.

21

Danke für die Antwort . Werd mir die Honda mal genauer anschauen

0

Dyna/Softail

Die Street Bob ist eine Dyna. ;)

Ich selbst fahre eine Dyna Super Glide Custom. Mit vorverlegten Fussrasten passt die mir prima. Probleme hatte ich bis jetzt keine.

Achte dich auf das Alter der Maschine, die du kaufen willst. Meine hat Jahrgang 2007 und einen zuverlässigen Twin Cam 96 Motor. Bin auch mal mit dem TC88 gefahren. War für mich ein ziemlicher Unterschied von der Leistung und vom Feeling her.

Am besten mal ein paar verschiedene Modelle Probe fahren.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung
21

Es gibt 2019 zum ersten Mal eine Softail Street Bob . Danke

0

Probesitzen. Probefahren.

Du hast schon Praxis erworben, also kannst du dich auf den Maschinen auch auf dein Gefühl verlassen. Wenn Sitzposition nicht passt -> merkst du das.

Was andere gut finden hängt u.U. davon ab ob sie 1,90 m groß sind, 120 kg auf die Waage bringen und jeden Tag Rinderhälften über die Schulter gelegt von A nach B tragen - oder sie mit 1,60 m Körpergröße mit ihren 56 kg normalerweise nur ihr Smartphone in der Jackentasche transportieren.

Sprich: Ausprobieren was dir passt. Du willst es kaufen. Ich würde etwas völlig anderes kaufen. ;)

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung
21

Danke für deine Antwort ! Probefahren werde ich sie natürlich . Hatte hier nur vor etwas über Probleme mit den genannten Maschinen zu erfahren und zu hören , welche Erfahrungen andere mit Harleys gemacht haben . Hab vor Montag mal nachzufragen , ab wann man bei ihnen Motorräder Probefahren kann (aufgrund der Jahreszeit )

0

Wie sieht die Zukunft der Motorräder aus?

Guten Abend,

mich beschäftigt seit längerem das Thema "Wie die Zukunft der Motorräder aussieht", da die Ressourcen immer mehr verbraucht werden, vor allem Erdöl/Benzin. Es wird zwar immer mehr an E-Motorräder geforscht und sogar bald zum Verkauf angeboten (Bsp. Harley-Davidson LiveWire), aber wird das E-Motorrad auch die Zukunft dominieren, wie es bei den Autos sein wird?

Klar, ein E-Motorrad kann interessant sein und Spaß machen, aber ein Motorrad ohne Vibration, Geräusch produziert ein ganz anderes Gefühl. Erst recht bei den Chopper, Cruiser Motorräder wie bei den Marken Indian, Triumph, Harley-Davidson und zahlreiche andere wie z. B. Honda (Shadow). Man muss zwar nicht den Sound der Maschine überall hören, wie es bei manchen Modellen ist :), aber etwas Sound ist für mich und vielen anderen (glaube ich) was besonderes, was man vermissen wird. Genauso das Fahrgefühl ist bei E-Motorrad ganz anderes, da die E-Motorräder eine viel schnellere Beschleunigung haben (wie man es schon von den Autos kennt).

Was ist eure Meinung dazu? Habt ihr dazu Ideen oder sogar Fakten? Wird Motorrad (Benziner) zum "Luxusgut", da die Benzinpreise in die Höhe schießen wird? Oder wird sogar an einer "Sound-Engine" gearbeitet, die den Sound imitieren?

Danke schonmal im voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?