Harfe spielen, wer hat Erfahrung?

9 Antworten

Ich spiele seit einem halben Jahr Harfe und liebe es, es ist nicht so schwer, leichte Lieder zu spielen, allerdings ist es das bei Schlagzeug, Gittare etc auch nicht. Deshalb würde ich zu ner Harfenlehrer(in) gehen und Unterricht nehmen und vllt auch al auf Konzerte gehen. Die Harfenlehrerin kann dir auch ne Harfe vermieten/kaufen :)

Ich bin seit vielen Jahren Harfenist mit Konzerttätigkeit in Europa, Amerika, Russland etc. Folgendes kann ich dazu sagen: Harfespielen gehört zu den leichtesten Instrumenten. Die Saiten sind mit dem Finger anzuzupfen, allerdings benötigt man für professionelles Spiel einen Fingersatz und die richtige Technik, sodaß das Spiel wirklich leicht wird. Ich empfehle einen Harfenlehrer/in für zumindestens das 1. Jahr. Am besten einfach an die Harfe setzen und mit den Saiten spielen, man bekommt sehr schnell ein Gespür dafür, was gut klingt und wenn man die Griffe in die Bassoktave verdoppelt, klingt es schon so richtig gut. Mit einer einfachen Harfenschule (Wie Uschi Lahr) bekommt man auch das Werkzeug, um selbst Fortschritt zu machen. Wirklich professionell im Spiel wird man nur mit regelmäßigem Unterricht bei einem professionellen Harfenlehrer. Der hat auch immer die passenden Übungen parat, wenn es einmal nicht klappen will.

http://www.youtube.com/watch?v=f-Ozps3Qkjo

Harfe ist ein Instrument wie jedes andere auch. Dem Einen fällt es leichter, dem Anderen schwerer. Für einen Anfänger ist das Schwierige erst einmal, die Übersicht über die Saiten zu bekommen. Da fängt man schon mal an zu schielen...^^ Wenn man aber übt, kann man später auch mit geschlossenen Augen gut die Töne treffen.

Etwas komplexer sind die Akkord-Geschichten, die sich mit Übung aber auch meistern lassen. Richtig schwierig ist das saubere Greifen in die schwingenden Saiten. Es verlangt dort nach einer ruhigen und beherzten Hand, daß beim Spiel keine Nebengeräusche wie "klirren" und "sirren", durch anstoßende Fingernägel oder zu langsames Aufsetzen, entstehen.

Der Schwierigkeitsgrad einer Harfe ist aber ähnlich mit dem jeden anderen Instrumentes und damit gut meisterbar und der Sound einer Gitarre ist mit der einer Harfe nicht zu vergleichen! Ich spiele - neben einigen anderen Instrumenten - schon länger Harfe und die gebe ich nie wieder her! ^^

Macht E-Gitarre lernen ohne Band Sinn?

Ich überlege aktuell E-Gitarre an der Musikschule zu lernen. Da es leider keine Probestunden mehr gibt muss ich mich direkt für ein Jahr entscheiden. Da ist meine Frage nicht nur ob das das richte Instrument für mich ist, sondern auch ob das überhaupt Sinn macht ohne in einer Band o.ä. zu spielen... Kann sein, dass das genau so ein Vorurteil ist, wie dass man auf Akkordeon nur Walzer und Schunkellieder spielen kann ;)

...jedenfalls würde mich eure Meinung und Erfahrung wirklich interessieren :)

Danke im voraus :)

...zur Frage

Wie viel kostet eine Harfe?

Hallo!

Ich spiele Klavier und Orgel und nun möchte ich Harfe spielen lernen. Da die anderen beiden Instrumente schon relativ teuer waren mit jeweils 1000€ und 800€, sollte sie nicht zu teuer sein :/

Mit wie viel muss ich mindestens rechnen und wo bekomme ich eine (einigermaßen) gute Harfe her?

Vielen Danke, Nele

...zur Frage

wer hat Erfahrung mit LR Kosmetik gemacht oder arbeitet für diese Fa.

Wer hat schon Erfahrung mit LR Kosmetik gemacht oder arbeitet dort im Vertrieb?

...zur Frage

Wie schwer ist Harfespielen?

Ich überlege, mir eine Harfe zuzulegen, weil ich dieses Instrument sehr schön finde. Ist es eher leicht oder eher schwer, sie zu spielen? Verglichen mit anderen Instrumenten? LG Kira

...zur Frage

Harfe spielen mit 16?

Hallo :) Ich bin 16 Jahre alt und würde gerne anfangen Harfe zu spielen. Ist das zu spät? Und wie schwer ist es Harfe spielen zu lernen? Schonmal Danke im vorraus :D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?