Hardware-komponenten ältere Generation kaufen?!

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Und weiter? Geht das als vollständige Frage?

Hanswurst120 08.09.2014, 20:32

hahahahaha.....

Ich warte mit dir^^

0
jockel12345 08.09.2014, 20:39

Haha , entschuldigt bitte.

Ich habe diese Frage über mein Smartphone erstellt und da ist mir ein Fehler unterlaufen.

Ich möchte mir einen PC für den gaming bereich kaufen. Nun möchte ich auch bald umziehen und eig. sparen.

Ich habe viel darüber gelesen, das es günstiger ist, sich die Komponenten selber zusammenzustellen.

Jetzt uberlege ich ob es eine Möglichkeit gibt das ganze mit älteren generationen zu machen um noch mehr zu sparen, da ich eh nur starcraft 2 , heroes of newerth oder wow vanilla spielen werde + office arbeiten.

Kenne mich da nicht so aus und wollte wissen ob es da erstens Möglichkeiten gibt und zweitens ob dies auch sinnvoll ist.

Für die Rechtschreibung entschuldige ich mich im voraus (anstrengend mit smartphone) ich hoffe meine frage ist einigermaßen verständlich :/.

Danke!

1
Hanswurst120 08.09.2014, 20:42
@jockel12345

Ich habe viel darüber gelesen, das es günstiger ist, sich die Komponenten selber zusammenzustellen.

Richtig ,zudem man mit der richtigigen Konfi um einiges mehr power bekommt

Jetzt uberlege ich ob es eine Möglichkeit gibt das ganze mit älteren generationen zu machen um noch mehr zu sparen, da ich eh nur starcraft 2 , heroes of newerth oder wow vanilla spielen werde + office arbeiten.

Nö bei dem guten P/L wie bei AMD brauchst du nicht zur nächsten generation greifen bei intel auch nicht .....

was ist den dein Max budget für ne neue kiste

0
244Pu 08.09.2014, 20:45
@jockel12345

Ja, so geht's...


Ältere Hardware neu zu kaufen lohnt kaum, einfach weil der Kram kaum billiger wird. Neuere Hardware kostet in der Regel in etwa das gleiche.

Du könntest Sachen gebraucht kaufen (zum Beispiel bei Ebay). Das hat zwei Nachteile:

Offensichtlich gibt es keine Garantie, und du weißt auch nicht was der Vorbesitzer mit den Komponenten gemacht hat. Wenn irgendwas drauf geht hast du die -----karte...

Wenn man sich nicht mit Hardware auskennt ist das ganze recht schwierig. Du kannst dich an keine feste Zusammenstellung halten weil du ja nicht weißt was du für vernünftige Preise ersteigern kannst. Außerdem fällt es ohne Erfahrung auch schwer zu beurteilen was taugt und was nicht...


Ich würde (gerade als Anfänger) eher dazu raten ein System aus neuen Komponenten zu basteln....

Was bist du denn bereit auszugeben? Deine Anforderungen sind ja nicht besonders hoch, da könnte man wohl recht günstig wegkommen. Und hast du schon ein Betriebssystem?

1
jockel12345 08.09.2014, 20:47
@Hanswurst120

Heute max 450. Ab dem 15 wenn ich gehalt habe 650. Ich weiss , ist nicht viel und nicht genug um es für "eure" bzw. andere Bedürfnisse als gaming pc zu bezeichnen , aber ich hoffe genug für meine.

Mehr ist derzeit leider nicht drin, weshalb ich gehofft habe, dass ältere Generationen evtl. mir noch mehr ins budget reinspielen.

0
jockel12345 08.09.2014, 20:50
@244Pu

450 im moment und ab dem 15. 650 , mehr ist leider nicht drin und nein ich bräuchte noch win7 :/

0
244Pu 08.09.2014, 20:56
@jockel12345

Das Budget ist doch recht ordentlich...

Günstiger als das hier würde ich nichts kaufen, da verliert man zu viel Performance: http://geizhals.de/?cat=WL-456514

Windows 7 64Bit gibt's für ~30€ bei Ebay als OEM Version, Windows 8 für ~50€...

Wenn du mehr ausgeben willst:

geizhals.de/?cat=WL-456516

geizhals.de/?cat=WL-456517

0
jockel12345 08.09.2014, 21:09
@244Pu

Danke das hilft doch schonmal sehr ! Kann ich dir nicht dafür irgendwie nen daumen hoch oder dergleichen für die Hilfe geben ? Ist so unübersichtlich aufm smartphone

0
244Pu 08.09.2014, 21:10
@jockel12345

Geht bestimmt irgendwie, weiß nur nicht wie. Ist aber auch egal. Viel Spaß, egal was du jetzt nimmst.

0

Was möchtest Du wissen?