Hardware im Ausland bestellen? Dank TPD2... :/?

3 Antworten

Hallo,

die TPD2 ist seit 2016 Inkraft. Es gab jedoch verschiedene Stufen und Übergangsfristen. Die letzte Frist ist gerade verstrichen.

Ich kenne keinen Grund warum ich im Ausland bestellen sollte. Mein Händler hat kein Problem mit der Ware. Manche Artikel sind zwar gerade nicht erhältlich, weil jeder neue Artikel nun erst beantragt werden muss, aber grundsätzlich ist das alle kein Problem.

Wer im EU Ausland kaufen möchte, sollte sich bewusst sein, das je nach Ware und Kaufpreis noch MwSt. und Zoll auf die Ware kommt. Zudem könnte es schwierig werden, so man einen Ansprechpartner benötigt (Garantiebedingungen oder Gewährleistung). Mit China zu korrespondieren kann etwas kompliziert sein.

Außerdem kann man schnell in die Plagiat Falle tappen. Solche Geräte, die kaum weniger kosten als Originale in Deutschland, können dann schon Mal Defekte aufweisen oder es wurden andere Materialien verwendet. Plagiate finden sich auch reichlich bei Amazon.

Optisch lassen sich Plagiate kaum bist gar nicht von Originalen unterscheiden. Das kann z.B. statt Edelstahl lackiertes Blech sein, dass verwendet wurde. Die Lackierung verändert dann mit der Nutzung nach einigen Wochen die Farbe, bis man auf das eigentliche Material stößt.

Geräte die nicht der TPD2 entsprechen werden eingezogen. 

Es kann funktionieren und man kann Glück haben, mit Auslandsbestellungen.

Aber den Aufwand und das Risiko wegen 5€...?

Gruß, RayAnderson  😏

Ich kenne keinen Grund warum ich im Ausland bestellen sollte.

Ich schon: Den Preis. Die Hardware, die ich in China bestelle kostet dort oft gerade mal die Hälfte vom üblichen Preis hier. Wegen 5% billiger kauf ich nicht dort, aber wenn ich ein Gerät, was hier 30€ kostet in China für 15 oder 16€ bekomme, dann ist das schon ein Argument. Und die gängigen Großserienhersteller wie Joyetech, Eleaf, Innokin, Smok und so weiter sind ohnehin chinesische Unternehmen.

Auch Liquids bestell ich gern mal dort. 2,30€ für 30ml sind eben doch günstiger als 4,95€ für 10ml hier.

Wer im EU Ausland kaufen möchte, sollte sich bewusst sein, das je nach
Ware und Kaufpreis noch MwSt. und Zoll auf die Ware kommt.

Ja, das sollte man einkalkulieren und gucken, ob's dann immer noch günstiger ist und sich dann erst entscheiden. Wenn ich auf 'nen Verdampfer, der hier 20€ kostet in China einen Euro spare, dann kauf ich auch lieber hier.

Zudem könnte es schwierig werden, so man einen Ansprechpartner benötigt
(Garantiebedingungen oder Gewährleistung). Mit China zu korrespondieren
kann etwas kompliziert sein.

Schlechte Erfahrungen mit deutschen Händlern hab ich in Sachen Service und Gewährleistung hier leider auch schon gemacht, meine China-Kracher dampfen aber immer noch. Von daher hab ich kein Problem damit.

0

So, aktuelle Wasserstandmeldung von heute: Soben erreichte mich ein Päckchen mit 5 Verdampferköpfen aus China problemlos (Bestellung vom 11. Mai) Waqr zwar ein gelber Aufkleber mit "Goods not Fulfilling the conditions laid down in Articles 28 and 29 of the Treaty on the functioning of the European Union" drauf, aber auch der "begehrte" grüne Sticker vom deutschen Zoll.

Ich warte noch auf Liquid und einen Atomizer und werde weiter berichten.

So, gerade hab ich 220ml Liquid von Gearbest bei der Post abgeholt. Das sind 4 mal 30ml Fläschchen und 1 Fläschchen mit 100ml.

Der Atomizer ist auch problemlos durch den Zoll und ich warte auf den Paketboten von DPD.

Anscheinend gibt's noch keinen Unterschied zu vor dem 20. Mai.

0

Das würde mich auch interessieren. Beim Zoll kann man (noch) nichts dazu finden. Bisher ist bei mir alles durch den Zoll gegangen ohne Probleme (hab in letzter Zeit einiges an Hardware in China bestellt, da einige Geräte dort deutlich billiger sind als hier).

Ja, die TPD2 ist ja auch erst seit dem 20.05.17 in Kraft...

Wie war deine bisherige erfahrung bei den Bestellungen aus China?

Wo hast du bestellt?

0
@grafcasper

Nee, TPD2 ist seit 2016 in Kraft, jetzt endet nur die Übergangsfrist, die sich auf die hier ansässigen Händler bezieht.

Bisher liefen alle Bestellungen problemlos. Bestellt hab ich bei Gearbest sowie Aliexpress.

0

Schwarze Partikel normal?

Ich bin noch relativ unerfahren, was das Selbstwickeln betrifft und wollte deshalb fragen, ob schwarze Partikel auf der Wicklung normal sind.

Ich dampfe im Bereich von 80-120 Watt mit 0.32 Ohm

Liquid: Big ML Club Grape Lemonade (ziemlich süß und dickflüssig)

Vielen Dank im Voraus :)

...zur Frage

Verdampfer Fragen ✓?

  1. Kann ich den iJust S verdampfer auf die dragbox schrauben und mit ca. 50 watt dampfen (0,3 ohm coil, 30-80 watt)
  2. Brauch ich beim wickeln zum "drüberstreichen" beim ausglühen unbedingt eine keramikzange, weil die nicht leitet oder kann ich auch etwas anderes benutzen?
...zur Frage

Welchen Verdampfer (RTA) Kaufen?

Guten Tag,

ich möchte mir einen neuen RTA zulegen. Ich bin etwas Unerfahren was Selbstwickeln angeht. Ich habe derzeit eine eGo Aio Pro die nicht im Entferntesten mit einem RTA zu vergleichen ist. Ich möchte mir dennoch einen RTA kaufen mit einem Akkuträger. Ich bin auf einem Geekvape Blitzen gestoßen, der mir aber nicht so Einsteiger Freundlich wirkt. Nun habe ich einen Geekvape Zeus Dual RTA gefunden und einen ADVKEN Manta RTA die mir beide Recht Einsteiger freundlich aussehen. Beim Akkuträger bin ich mir Unsicher da ich sonst meine E-Zigarette mit einem gewöhnlichen Ladekabel aufgeladen habe. Ich bin auf eure Meinungen bzw. Antworten Gespannt.

...zur Frage

Akkuträger für Smok Baby Beast?

Hallo, ich würde mir gerne eine E-Shisha zu legen, und habe mich auch schon ausführlich darüber informiert. Ich bin jemand der viel Damof haben möchte, und habe mich beim Baby Beast für das Sub Ohm dampfen entschieden. Da der Verdampfer 30€ gekostet hat, wollte ich nach einen Akkuträger fragen, der vielleicht etwas günstiger als andere ist. Und was haltet ihr von Eleaf iStick Pico, ist er gut mit dem Baby Beast ? Vielen dank

...zur Frage

Frage zu Akku Träger/ Ladekabel Benutzung Schlimm?

Hallo eine wichtige Frage wegen meinem Verdampfer habe gerade eben aus neugier mal geguckt ob mein Akkuträger ohne eingelegte Akkus funktioniert bedeutet ich habe ein USB Ladekabel genommen eingesteckt und Probiert zu Feuern dann Stand Kurz ,,No Atomizer´´ was schnell wieder verschwand und danch stand im Display ,,Device too hot´´. meine Frage jetzt ist war das schlimm das zu machen oder ist jetzt was kaputt gegangen.

Kurz info zum Verdampfer und Akkuträger:

Verdampfer: Pangu Akkuträger: Istick Pico in schwarz ----------------------------------------------- Vielen dank ich hoffe jetzt schon das es nicht schlimm war :/

...zur Frage

Akkuträger + Verdampfer so billig wie möglich mit 150 Watt?

Ich suche einen e-zigaretten akkuträger + verdampfer mit 150 Watt unter 100€ auf jedenfall. Die 2 Produkte müssen nicht eins sein, also ihr könnt mir am besten die verschiedenen links einfach in die Antwort einfügen. Vielen dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?