Hardware für einen guten Gaming Pc für 1000 Euro zusammenstellen?

3 Antworten

Hallo,

also zunächst mal ist ein bereits fertig zusammengebauter PC nicht unglaublich viel billiger, als ein eigen zusammengestellter. Der große Vorteil liegt in der Garantie, solltest du irgendwann ein Teil austauschen wollen. Bei einzelnen Teilen verfliegt die Garantie dabei nämlich nicht. Weiterhin muss ich dir sagen, dass du die Finger vom Zusammenbauen lassen solltest, wenn du keine Ahnung davon hast. Ich selbst habe mit einem Freund aus meinem Studium auch gedacht: Hey das wird schon. Und dann saßen wir 8 Stunden drüber mit der Hilfe von Google. Also du brauchst schon jemanden, der dir dabei helfen kann, sonst wird das nichts! Gleichzeitig sind 1000€ schon gut, aber nicht wirklich high end, wenn du einen wirklich guten PC anstrebst. In meinen Augen braucht man für so einen schon mal in etwa 1600€, zzgl. Bildschirm, Tastatur usw! Bei 1000€ wirst du einige Abzüge machen müssen in punkto Grafikkarte, Prozessor und SSD, vielleicht auch Mainboard.

Hast du immer noch vor, ihn dir selber zu bauen?

Viele Grüße

Danke für deine Antwort ,

Ich hätte schon jemanden ,der den für mich zusammenbauen würde.

0

Hast du schon Maus Tastatur und Monitor? Also brauchst du nur den Kasten sag ich mal? Dann würd ich ne gtx 1070 vormerken und vielleicht Kaby lake oder Coffee lake i5. 16gb ddr4 (2x8) mit mindestens 2400mhz und je nach Prozessor dann das mainboard aussuchen. Was möchtest du denn? Intel oder amd als cpu? Der neue i5 8400 ist schon sehr gut im Vergleich zum beliebten ryzen 5 1600(in eig. Allem besser, außer multicore was du zum zocken aber eher weniger brauchst) das Gehäuse suchst du dir aus welches dir gefällt sonst sag mal welche Farbe du willst und vielleicht ein sichtfenster und ich kann mal nach einem gutem suchen.

Danke für die Antwort,

Ein schwarzes Gehäuse mit Sichtfenster wäre gut. 

0

Die 1070 alleine kostet bereits über 400€. Da bin ich ja mal gespannt, wie er mit den übrigen 600 alle weiteren Komponenten kaufen soll ^^'

0

Ich würde an deiner Stelle mal auf YT nachschauen, es gibt ein paar die Ahnung und die Zeit dafür haben.z.B.:Hardwaredealz,ITRaidDE,Hardwarerat.

KreativEcke auch sehr gut. Alle genannten kann ich ebenfalls empfehlen.

0

Gaming pc für 1000-1400€?

Hallo Leute ich wollte mir ein gaming PC zulegen und bräuchte eure Hilfe um für mein Geld auch die sinnvollste Hardware zu bekommen. Ich will den PC hauptsächlich für Spiele nutzen und lege kein Wert auf eine 4k Auflösung. Ich will Spiele mit einer guten Auflösung spielen aber es muss nicht unbedingt auf ultra sein. Ich denke ihr wisst was ich meine. Fertiger PC oder ein selbst konfigurierter ist mir egal

...zur Frage

Gaming Pc Mindfactory selbst zusammenstellen?

Moin Leute, Ich habe vor mir einen Gaming PC zu kaufen. Mein Budget liegt bei 1500€ vielleicht könnt ihr mir ja einen guten zusammen stellen wo man gut drauf spielen kann. Ich bevorzuge übrigens den neunen I7-8700k. Außerdem würde ich mich freuen wenn die Zusammenstellung auf Mindfacotry erfolgt.

Danke für alles! LG Yannick

...zur Frage

Kann mir jemand einen guten Gaming-PC für um die 1000 (ohne Monitore, Tastatur etc.) zusammenstellen?

Hallo,

ich möchte mir in nächster Zeit einen neuen Gaming-PC kaufen... Da ich bei einzelnen Komponenten nicht der Hellste bin ;-), frage ich einfach mal nett: Könnte jemand mir einen Gaming-PC um die 1000 Euro zusammenstellen und die Komponenten in der Antwort schreiben oder den Link schicken? Danke...

Wie gesagt:

Preis: etwa 1000 € (nur Computer)

Komponenten: gute Komponenten mit guter Grafikkarte und Performance

Danke schon einmal...

...zur Frage

Gaming Pc: selber zusammenstellen oder komplett Pc kaufen?

Hallo zusammen. Ich will mir einen Gaming Pc zulegen habe jedoch erfahren, das "Fertig" Pcs schlecht bzw. Abzocke seien. Mein Budget liegt bei 1000-1200€ und möchte euch daher fragen ob ihr mir so zu sagen einen Pc zusammenstellen könntet? Also Prozessor usw. Da ich mich leider überhaupt nicht auskenne. Vielen Dank für eure Hilfe! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?