Hardgainer muskelaufbau?!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Übermäßige Proteinzufuhr ist totaler Quatsch, es schädigt vor allem deine Nieren. Ernähre dich ausgewogen, bei deinem BMI könntest du sicherlich ein paar Kilos (auch an Fett) mehr vertragen, und erstell dir einen Trainingsplan, an den du dich hälst. Je nachdem wieviel Zeit du hast trainierst du dann am besten jede Körperpartie, allerdings würde ich dir empfehlen lieber lange Hantelsätze mit etwas weniger Gewicht zu machen, denn ein dicker Bizeps sieht bei dir großem, dünnen Jungen bestimmt ziemlich dämlich aus. Und Kardiotraining ist trotzdem wichtig, auch wenn du in erster Linie Muskel aufbauen willst. Joggen, oder noch besser schwimmen, baut Muskel auf, ist aber auch vor allem gesund. Also zb 2-3 mal die Woche Muskelaufbau (Beine, Rücken ganz wichtig!, Arme, Brust, Bauch) und 1 mal schwimmen. Und nochmal zum Eiweiß: Lass dir nix aufquatschen von irgendwelchen Bodybuildergeschäften. Alles was du über ca 40g Protein am Tag zuführst wird ausgeschieden. Um gut Muskeln aufzubauen brauchst du zwar auf jeden Fall genug Protein, aber das geht auch ohne Shakes oder andere Supplementierungen. Proteinzufuhr heißt übrigens nicht Fleischzufuhr. Viel Fleisch (also auch Wurst) essen hat erhebliche Gesundheitsrisiken, ganz abgesehen von dem tierethischen Hintergrund. Pflanzliches Protein wird ebenfalls verwertet, also zb Sojaprodukte. Patrik Baboumian ist als Veganer "Stärkster Mann Deutschlands" geworden und lebt sicherlich um einiges gesünder als die Fleisch-Bodybuilder. Vielleicht bekommst du auf seiner Seite oder sonst wo im Netz ein paar Ernährungstipps von ihm. Die Kalorienaufnahme würde ich, wie gesagt, bei dir erhöhen, da du ja mit einem BMI von 16 sowieso schon sehr untergewichtig bist und durch den Sport auch noch abnehmen würdest. Wieviele Kalorien du genau essen solltest kann ich dir nicht sagen, achte drauf auf jeden Fall mehr zu essen (aus einer Portion Nudeln werden 2 zum Beispiel) und je nachdem ob du zu-oder abnimmst an Gewicht kannst du deine Essensmenge ja dann erhöhen oder eben nicht.

Eisweiß, Kohlenhydrate, Vitamine und viel Flüßigkeit neben Training, du brauchst keine Shakes.

Ich weiß nicht wie man es geschafft hat, dass dieser Mythos noch existiert.Du bist kein Hardgainer ernähr dich gut und mach dir einen Trainingsplan,nach welchem du fest trainierst.Schwer ist Bodybuilding nicht und mach nicht den Fehler irgendso ein Muskelaufbaupaket zu kaufen

Was möchtest Du wissen?