hardcoreKoPfScHmErZeN

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da Du ab und an Dich mit Depressionen herumplagst, können diese daher kommen. Du solltest zum Hausarzt und anschließend mit einer Überweisung dessen, zum Neurologen gehen. Manchmal helfen auch Gespräche, denn meist sind es Probleme, die über depressive Phasen, Kopfschmerzen bereiten.

Wie bereits geschrieben: Wofür sind Freunde da.

Liebe Grüße

Ich hab KEINE depressionen und auch keine freunde die mir helfen..warum meint jeder mir helfen zu müssen

0
@19Rose99

Du stellst hier andauernd Fragen, deren Beantwortung immer eine Hilfe darstellt. Waren Deine Freundschaftsanfragen alle nur aus einer Laune heraus von Dir gestellt worden, dass Du meinst, keine Freunde zu haben? Du hast es, wie Du immer wieder schreibst, mit vielen Problemen zu tun, bezüglich derer sich viele User ihren Kopf zerbrechen. Wohl kaum in jedem Fall geht es dabei immer um Punkte oder..., sondern in den meisten Fällen darum, Dich wieder glücklich zu wissen, Dir Deinen Kummer und den Schmerz zu nehmen, Dich keinesfalls mit Deinen Problemen allein zu lassen. Es geht um Dich! Ziehe ich Resümee, denke ich, dass Du Dich unbedingt von einem Spezialisten unterstützen lassen solltest, der speziell auf Deine Probleme eingeht. Du hast die Möglichkeit, wenn Du der Auffassung bist, keine Freunde zu haben, Deine Freundesliste zu reduzieren, so weit, dass am Ende keiner übrig bleibt, wie Du dies hier im obigen Kommentar darstellst.

Ganz liebe Grüße

0

Geh zum Arzt das ist nicht normal

Was möchtest Du wissen?