Hardcore Laufen was tun?

5 Antworten

Rekapitulation der Dinge, die Du nicht geschrieben hast:

Du hast im Frühjahr mit dem Laufen begonnen, nachdem Du zumindest den ganzen Winter über gar nicht gelaufen bist?

Du hast die Strecke schnell ausgebaut und prügelst Dich jedesmal im Maximaltempo durch

Seit 4 Monaten - also seit Anfang Juni - hast Du Schmerzen im Knie.

Nicht verstanden habe ich:

Habe jetzt schon über 4 Monate ein leichten schmerz im Knie . Laufen geht nicht mehr

Warum geht Laufen bei leichten Schmerzen nicht? 

Selbstverständlich machen die Gelenke - insbesondere das Knie - so etwas nicht klaglos mit.

Laufe weiter, aber locker. Ein großer Teil beim Ausdauertraining besteht aus lockeren Läufen. Gönne Deinem Körper die Zeit für die Regeneration, indem Du einstweilen nur drei Tage pro Woche läufst.

Du hast vielleicht einen ungünstigen Laufstil (Fersenlauf) der Dir die Knie kaputt gemacht hat. Mir ging es so ähnlich vor 4 1/2 Jahren nur hatte ich mir die Knie durch eine falsche Gangart (Fersengang) kaputt gemacht.

Als erstes müsstest Du wirklich überprüfen ob Du als erstes mit der Ferse aufsetzt erst dann kann ich Dir Empfehlungen geben.

Gute Besserung!

Tobi

Wegen leichter Schmerzen ist das Knie längst noch nicht "kaputt"! Aus der Ferne lässt sich natürlich nur schwerlich eine Diagnose stellen. Wo genau hast Du Schmerzen, welcher Art von Schmerz ist es und wann treten die Schmerzen auf?

Was ist los mit meinem Knie (Sportler)?

Ich habe seit 3 Monaten Knieschmerzen und bin wirklich verzweifelt.

Ich hoffe ihr könnt helfen.

Als erstes zu mir. Ich bin w 17 und passionierte Sportlerin. Schon seit ich ein Kleinkind bin. Vor knapp 2 Jahren habe ich das Laufen für mich entdeckt und war sehr schnell recht gut. (Ich hatte einen Wochenumfang von ca 40km und habe jeden Tag mindestens 90 Minuten intensiv trainiert, 3-4x pro Woche Laufen sonst HIIT) Im Dezember 2017 hatte ich dann nach einer 20km Runde (10 bergauf, 10 bergab) starke Knieschmerzen an der Außenseite, welche nach 2 lauffreien Wochen (trotzdem Fahrradfahren, springen, Krafttraining, schwimmen) sogut wie komplett weg waren. Daraufhin bin ich bis Anfang Februar etwas kürzer getreten mit dem Laufen und stattdessen Radgefahren. In den Ferien hatte ich dann viel Intervalltraining und Dauerläufe. Der letzte, wieder die 20 wie im Dezember, resultierte in Knieschmerzen. Ich war genervt aber unbesorgt und trainierte normal weiter, setzte nur beim laufen aus. Springseilspringen, Burpees mit Gewichten etc. machte ich weiter. Auch intensives Fahrradfahren machte ich weiter. nach 10 Tagen war der schmerz noch immer da und ich ging zum Orthopäden, dieser stellte nichts fest. Ich beschränkte mich fortan auf 20min intensives Fahrradfahren und 1000de Liegestütz am Tag. Eine Besserung trat keineswegs ein. Ich verzichte nun komplett auf springen und Fahrradfahren, da all das Schmerzen bereitet. Ich mache nur Knieschonende Übungen. Ich war bei einem Arzt, der diagnostizierte eine Entzündung woraufhin ich seit 2 Wochen Brennnessel Kapseln nehme und Ultraschall und Laser bekomme. Ich merke keine Verbesserung. Auf den MRT-Bildern erkannte die Radiologin nichts auch nicht den Außenmeniskusanriss, welcher von einem anderen Arzt vermutet wurde.

Die Schmerzen sind am linken Knie lateral, relativ weit unten und sind stechend. Das Knie ist weder geschwollen, noch warm und am schlimmsten sind die schmerzen nach dem Sitzen. 10 Minuten sitzen und danach schmerzt es sehr stark. Treppe runter gehen ist auch schmerzhaft, Treppe hoch geht super. Ich kann nur humpeln, und nehme eine totale Schonhaltung ein. Ich bin super besorgt, da ich das Gefühl habe die Schmerzen verschlimmern sich obwohl ich schone, dehne und mit einer Blackroll Po und Oberschenkel bearbeite.

Hat irgendjemand eine Idee?

...zur Frage

Knie Schmerzen nach Sturz Stechen

Abend Erstmal

Also Ich bin vor c.a. 1 Woche unglücklich auf Knie gefallen, so das ich kaum laufen konnte. Da habe ich mich zuhause ausgeruht und es gekühlt. Danach ging es eigendlich... Doch als ich Treppen gelaufen bin tat es wieder weh... Auf die Couch und wieder ausgeruht. Der Schmerz ist nicht immer da nur manchmal aber wenn dann richtig.

Er sitzt am Rechten Knie außen neben der Kniescheibe und es sticht dann richtig und zieht dann unter die Kniescheibe bis nach links neben der Kniescheibe.

Soll ich besser zum Artzt gehen oder legt sich das von selbst?

...zur Frage

Knieprobleme nach 6km-Lauf. Was ist das?

Hallo zusammen. Ich bin weiblich, 22 Jahre alt und hatte vorgestern einen Sponsorenlauf, bei dem ich 6km gelaufen bin. In den letzten Runden fing mein rechtes Knie plötzlich an zu Schmerzen (seitlich außen). Anfangs war es nur ein unangenehmes Gefühl, aber je mehr ich lief desto schlimmer wurde es. Ich musste auch ein paar mal stehen bleiben, weil es dann nicht mehr auszuhalten war. Der Schmerz war stechend, drückend und nach einer kurzen Pause erholte sich mein Knie auch recht schnell wieder. Sobald ich aber wieder anfing mit Laufen kam der Schmerz wieder. Heute, zwei Tage später, habe ich keine Schmerzen mehr im Knie, aber beim Laufen fühlt es sich noch sehr komisch an. Als würde irgendwas verschoben oder eingeklemmt sein. Jetzt noch eine kurze Vorgeschichte: als ich ca. 12 war, hatte ich musste ich schonmal wegen meines Knies zum Arzt. Damals war ich in der Schule und bin mit Freunden ganz normal die Treppe hochgelaufen, als plötzlich ein stechender Schmerz in mein Knie fuhr. Der Schmerz war sehr schlimm, ich konnte mein Bein damals dann nicht mehr gerade strecken und auf das Bein auch nicht auftreten. Ich wurde dann zum Arzt gebracht, der mich befragte und Ultraschall und Röntgen von meinem Knie machte. Er sagte damals er könne nichts feststellen und hatte mir sogar unterstellt, dass ich simuliere! Verschrieben hat er mir dann Schmerztabletten und ich glaube ich sollte das Knie auch kühlen. Er schrieb mich eine Woche krank (weil ich ja nicht laufen konnte) und ich erinnere mich, dass ich nach dieser einen Woche wieder in der Schule war, aber noch gehumpelt bin. Es hat glaube ich um die 3 Wochen gedauert bis ich wieder normal laufen konnte. Eine Diagnose habe ich damals nie bekommen!!! Jetzt wollte ich wissen, ob meine Beschwerden vielleicht damit auch zusammenhängen. Und sollte ich zum Arzt gehen? Schmerzen habe ich ja keine mehr, aber eben so ein komischen Gefühl, als würde was verrutscht oder eingeklemmt sein. Was denkt ihr?

...zur Frage

Schmerzen im Oberschenkel und Leiste: Was könnte das sein, was kann ich dagegen tun und soll ich jetzt schon zum Arzt?

Hallo

Ich bin 17 Jahre alt, ich spiele Fußball und ich bin Torwart

Ich habe seit Sonntag schmerzen im Oberschenkel Innenseite und in der Leistenregion Der Schmerz ist sowohl stechend als auch ziehend. Und ich habe irgendwie auch das Gefühl das der Schmerz von der Innenseite ausstrahlt zum hinteren Oberschenkel bis zum Knie Ansatz .

Am Freitag hatte ich Fußball Training Und Sonntag hatte ich ein Tunier welches den ganzen Tag ging.

Montag hatte ich dann schwere Muskeln, deshalb bin ich eine lockerer Runde gelaufen sonzusagen auslaufen also ich habe aktive regenerieren gemacht.

Nachdem Laufen hatte ich ein stechenden Schmerz auf der Innenseiten meines rechten Oberschenkel und auf Höhe meiner rechten Leiste und irgendwie habe ich auch das Gefühl das der Schmerz von der Innenseite ausstrahlt zum hinteren Oberschenkel bis zum Knie Ansatz .

Ich habe noch immer ein stechenden Schmerz und ab und zu spüre ich noch ein Ziehen im Oberschenkel und der Schmerz bzw. das Ziehen strahlt gefühlt noch immer bis zum Knie ansatz aus.

Jeder Schritt tut weh und manchmal bin ich auch eingeschränkt im bewegen mein rechten Beines.

Zu dem habe ich auch einen ganz ganz kleinen Blut Erguss

Was kann das sein ?

Solll ich schon morgen zum Arzt oder soll ich noch abwarten?

Danke im Voraus

...zur Frage

stechender Knie Schmerz

Hallo,

habe seit einiger Zeit einen stechenden Schmerz im Knie beim Auftreten. Es ist als ob ein Messer reinsticht. Manchmal merke ich gar nichts und dann kann ich fast nicht normal laufen. Vielleicht noch kurz zur Vorgeschichte, bin vor ca. 8 Wochen aufs Knie gestürzt, war dann auch beim Röntgen und da wurde nichts festgestellt. Es war dann schon wieder fast alles gut, und auf einmal kam der Schmerz wieder- Werde morgen mal nen Termin beim Orthopäden machen. Kann mir jemand sagen was es sein kann? Vielleicht Meniskus? Wie soll ich mich bis zum Arzttermin verhalten. Vielen Dank für die Tipps. Gruß Schetti

...zur Frage

Joggen Knie Innenseite

Guten Tag,

ich habe nun nach der Sommerpause wieder angefangen zu Joggen, soweit so gut, das erste Mal lief auch sehr gut. Nun wollte ich gestern wieder joggen gehen und meine Knie Innenseiten taten richtig weh. Ich merke diese beim laufen oder bei anderen Bewegungen nicht, nur beim Joggen. Woran kann das liegen?

P.S. Ich wollte erstmal nicht zum Arzt orthopäden rennen, vll. hat ja jemand von euch einen Tipp.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?