Hantel: Wie soll ich als Anfänger trainieren,um das beste Ergebniss zu erhalten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

So viel Gewicht auf die Hantel packen, dass du beim ersten Satz nach 12 Wiederholungen schlapp machst, dh danach nichts mehr geht. Danach das ganze mit 10 Wiederholungen, da dein Muskel nun erschöpfter ist, sodass du keine 12 mehr schaffst. Dann das ganze noch einmal mit 8 Wiederholungen, wobei das Gewicht immer das selbe bleibt.

Die Trainingszeiten hängen dann vom jeweiligen Trainingsplan ab. Wenn du an jedem Trainingstag die selben Muskelgruppen trainierst, dann sollte zwischen den Trainingstagen eine circa 48 Stunden Erholungspause liegen. Wenn man aber annimmt, dass man am Montag Bizeps trainiert, und als nächstes dann Beine fällig wären, so kann man die Beine gleich am Dienstag trainieren, da die Muskelgruppen wenig miteinander zu tun haben.

Und zum Essen: Hauptbestandteil sind Proteine, die dem Muskelaufbau dienen sollen. Außerdem sollte man allgemein mehr essen, da der Körper durch das Training mehr Energie verbraucht. Aber hier solltest du dir am besten Artikel in irgendwelchen Fitnessforen durchlesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jejack
29.03.2012, 17:21

Danke.

was hat denn viele proteine ?

0

ich weiss leider nicht, wie viel gewicht deine hantel hat. aber ist auch eigentlich egal. am anfang wuerde ich nur einen satz machen, mit soviel wiederholungen, die du gerade so schaffst. ob das nun 8, 10 oder 12 sind ist egal, denn der muskel kann nicht zaehlen, nach eine oder zwei wochen machst du dann 2 saetze und schliesslich kannst du auch drei saetze machen. hast du nur eine hantel, die z.b. insgesamt nur 10 kg hat, musst du so viele wiederholungen machen, wie du kannst, und wenn es 20 oder auch 30 sind. bei so viele wiederholungen reicht 1 satz oder auch 2 saetze aus. kannst du allerdings deine hantel schwerer beladen (15, 20 kg und mehr), musst du spaeter, etwa nach 3 oder 6 monate immer abwechselnd trainieren. eine woche (oder 1 monat) mal mit wenig gewicht und nur 1-2 saetze und 15-20 wiederholungen, dann die naechste woche (oder monat) die hantel mit 5 kg mehr beladen und nur 6, 8 oder 10, eben so viele wiederholungen du schaffst machen. immer unregelmaessig trainiren also deine saetze und wiederholungen aendern, damit sich nicht der muskel an dein programm gewoehnt, denn dann geht nichts mehr. beim letzten satz machts du so viele wiederholungen, bis du die hantel nicht mehr hochbekommst. nach jedem training machst du einen ruhetag, damit sich der oder die muskeln regenerieren koennen. wenn du muskeln aufbauen moechtest, genuegt es in der woche 2-3 mal zu trainieren. moechtest du mehr form (definieren), weil du zu dick bist oder gar abnehmen willst, kannst du 5 mal oder taeglich trainieren. esse, wie du hunger hast und ueberfresse dich nicht, und zusaetzliche proteindrinks brauchst du nicht, ebenso keine milch, denn die verschleimt nur deinen koerper. wenn du wert auf masse legst, dann esse viel an kohlehydrate, wie getreide (brot, nudeln, reis, gebaeck haferflocken), auch gut ist erdnussbutter und taeglich 2 essloeffel gutes, kaltgepresstes oel (z.b. olivenoel extra virgin). achte auch darauf, dass du genuegend mineralien, und seien sie aus der apotheke, zu dir nimmst (oder ein gutes multivitamin suplement), oder genuegend obst und gemuese ist. tschues pferdezahn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du Muskeln aufbauen willst musst du so viel Gewicht drauftun, dass du 12 Wiederholungen gerade so schaffst (natürlich mit perfekter Form / ohne zu wackeln oder Ausweichbewegungen zu machen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jejack
29.03.2012, 16:52

okay und wie oft am tag ?

0

hi,

fang langsam an die ersten zwei monate 5 kilo und auch nur 3-4in der woche.wenn du dich überanstrengst bekommst du muskelkater:heißt 2 tage nichts machen wenn du es einmal machst dann mit einer hand nur 3 minuten o.k...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?