Hanfstreu für das Rennmausgehege?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich habe zwar keine Rennmäuse, verwende jedoch jeweils als oberste Schicht Hanfstreu für meine Meerschweinchen. Wenn ich die Konsistenz so anschaue, denke ich wirklich nicht, daß Rennmäuse Gänge bauen können. Hanfstreu ist im Vergleich zu Holzstreu relativ schwer.

Meiner Erfahrung nach ist das beste eine Mischung aus Hanfstreu, Heu und Baumwollstreu. Ich schichte die getrennt voneinander ins Aquarium und die Renn,mäuse vermischen es durch ihre Graberei von selbst. Die gänge halten sehr gut, man muss nur sehr selten sauber machen, es staubt so gut wie gar nicht und die Tiere können ihre Nester auspolstern. Oftmals gebe ich noch Kokossubstrat dazu oder lege eine Schicht dünne Weiden- oder Birkenzweige unter die Streu. So wird due Abwechslung größer und die Gänge noch haltbarer

Ich denke,die Renner können mit Hanfstreu nicht besonders gut Gänge bauen. Eine Idee wäre es mit normaler Streu zu vermischen und noch viel Heu dazugeben, dann klappt es bestimmt mit dem Gängebauen.

Habe zwar selber keine Erfahrungen damit gemacht, aber ich denke es ist ein Versuche wert!

Hanfstreu besteht aus einer Mischung von Pflanzenfasern, Blattstielen und Holzspänen, die je nach Qualität eine unterschiedliche Größe haben.

Ein großer Vorteil, gegenüber normaler Kleintierstreu, ist die meist geringere Staubentwicklung.

Hanfstreu kann, da es alle guten Eigenschaften von Holzstreu vereint, als alleinige Einstreu verwendet werden, doch da es relativ teuer ist, besteht auch die Möglichkeit, es mit Kleintierstreu zu mischen.

Rennmäuse lieben es zu wühlen und zu buddeln. Einen Großteil ihrer Zeit verbringen sie mit dem Anlegen von Gängen und Schlafkammern in der zur Verfügung gestellten Einstreu. Daher ist es wichtig, dass die Streu die notwendige Stabilität dafür bietet.

http://www.rennmaus.de/informationen/haltung/einstreu/

Bubblegit 06.07.2011, 16:05

Danke, jedoch hätte ich gerne persönliche Erfahrungen gehört, ob es den Rennmäusen auch wirklich möglich ist Gänge zu buddeln. Auf den Bildern sieht die Hanfstreu nämlich sehr grob aus.

0

Was möchtest Du wissen?