Hanf Zwitter/M/W

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

In der Wachstumsphase bilden sich zwischen Stiel und Seitenstengeln oftmals sogenannte "Vorblüten". Bei weiblichen Pflanzen ist dies ein Paar weißer Fäden, die senkrecht nach oben wachsen. Bei männlichenPflanzen ist es ein kleines Pollensäckchen, das herunterhängt. Zwittrige Pflanzen zeigen beide Merkmale, wobei nicht selten in der Fülle weiblicher Blütenknospen bloß einige männliche "Notblüten" wachsen,. Diese können bei Bestäubung allerdings auch schon für die Produktion von Samen sorgen. Mitunter ist das vom Züchter ein erwünschter Effekt, um die kommende Generation zu sichern.

Auf dem Bild erkennt man (links unten) männliche, daneben recht weibliche Blüten

männl.-weibl. - (weiblich, männlich, Hanf)

Nur weibliche Hanfpflanzen bilden diese Knospen die das Thc enthallten

marscko 01.04.2013, 22:58

dh männliche und Zwitter bilden überhaubt keine Blüten

0
aXXLJ 02.04.2013, 09:39
@marscko

männliche und Zwitter bilden überhaubt keine Blüten

Aus Dir wird garantiert kein Botaniker.

0

Was möchtest Du wissen?