Handyvideos können nicht bearbeitet werden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bist du Linkshänder? Dann stehen die Videos normal immer auf dem Kopf. Und VLC Media Player kommt wahrscheinlich nicht mit der Qualität klar, und für Movie Maker gibt es folgende Option:

Klicke mit der rechten Maustaste auf das Video in der Zeitachse und wähle die Option "Videoeffekte..." Es erscheint das Fenster "Videoeffekte hinzufügen oder entfernen". Scrolle im Menü "Verfügbare Effekte" nach unten und wähle aus 3 Optionen aus: 180 Grad drehen, 270 Grad drehen oder 90 Grad drehen. Klicke auf "Hinzufügen", damit der markierte Effekt im rechten Fenster "Angezeigte Effekte" erscheint. Wenn du zufrieden mit der Auswahl bist, klicke auf OK.

Nein, ich bin Rechtshänder, allerdings hatte ich das Handy in einem Stativ. Vielleicht hab ich es da falsch rum reingetan, ich hab nicht gewusst, dass es das gibt, ich dachte, wenn der Bildschirm mitdreht, ist auch das Video so gedreht. Den Tipp mit dem Movie Maker hab ich grade ausprobiert, aber diese Option gibt es bei mir irgendwie nicht. Ich hab Movie Maker 2012, falls das was hilft...

0
@nurkurzhier1234

Welche Startseite meinst du? Meinnst du Rechtsklick bei Windows? Da gibts die Funktion bei Videos auch nicht... nur bei Bildern

0

Hi,

Ja das kommt manchmal von, das solche Videos Probleme machen, daher sollte man diese mit dem xMedia Recode einfach noch mal rekodieren aber mit genau den selben Codec-Einstellungen wie im Original-Video.

Deine Videos werden vermutlich in Full-HD (1920x1080) aufgenommen, dann wäre eine DVD (4,7GB) nicht das optimale Medium, es sei denn, deine Videos brauchen weniger Speicherplatz. Ein DVD-Player könnte die allerdings meist auch nicht abspielen.

Ja das kommt manchmal von, das solche Videos Probleme machen, daher
sollte man diese mit dem xMedia Recode einfach noch mal rekodieren aber
mit genau den selben Codec-Einstellungen wie im Original-Video.

Kannst du mir das nochmal genauer erklären?

Mit dem Speicherplatz auf der DVD komm ich schon hin, da es nur wenige kurze Videos sind, jeweils 2-7 Minuten zirka.

0
@ichbinich2000

Natürlich gerne,

wenn du das Programm gestartet hast, klickst du auf "Datei öffnen".

Unter den Reiter Format:

Profil: Benutzerdefiniert
Format: MP4
Dateiendung: MP4

Oben "Job hinzufügen" und dann nur noch auf "kodieren".

Somit rekodierst du dein Video. Wenn du das Video aber wirklich auf den Kopf aufgenommen hast, musst du das Video natürlich auch um 180° drehen. Das kannst du auch mit dem Filter "Bild drehen" machen.

0

Hallo,

ich kann dir nur ein paar Programme nennen, mit denen du das Problem evl. nicht hast. Wenn du die Programme allerdings nicht wechseln möchtest, weiß ich keine Lösung, da ich viele davon nicht kenne...

  1. Die Meisten Programme arbeiten mit einem Bild, dass länger ist, als es hoch ist. Sprich: Breitbild. Also nehme deine Videos vorzugsweise quer auf.
  2. Die Übertragung der Daten zum Computer könnte fehlerhaft sein. Ich empfehle dir MyPhoneExplorer. Erhältlich bei Chip für den PC und das Gegenstück aus dem Playstore (heißt dort MyPhoneExplorer Client).
  3. Wenn dein Programm nicht mit .mp4 arbeitet, konvertiere es in ein passendes Format. Dazu eignen sich viele Seiten, ich empfehle https://www.onlinevideoconverter.com/de/cloud-converter . Natürlich gibt es da auch noch andere Seiten, einfach googlen... :-)
  4. Versuche doch mal das Video direkt auf dem Handy zu schneiden. Hierzu eignet sich PowerDirektor, ein kostenloses, professionelles Schnittprogramm mit vielen Möglichkeiten. Das Programm kann auch Videos im Hochformat bearbeiten. Schau dir dazu auch mein YT-Video an:

Ich hoffe, ich konnte helfen...

Was möchtest Du wissen?