Handyvertrag widerrufen, kann man das?

6 Antworten

Nein, du hast kein Widerrufsrecht bei Verträgen in Ladengeschäften (Hier gilt kein Fernabsatz-Gesetz). Als du unterschrieben hast, ist ein rechtswirksamer Vertrag zustande gekommen.

Widerruf( Internetkauf )und Kündigungen mache ich mit Abo Alarm. Schau da mal rein. Bekommst sofort eine Bestätigung und ist Rechtssicher.

auch bei Abo-Alarm werden die gesetzlichen Fristen eingehalten.

da der Vertrag vermutlich noch 2 Jahre Laufzeit läuft nützt deine Antwort dem Fragesteller zur Zeit recht wenig:-)

1

Gib bitte immer auch ein paar Themen an, die "üblich" sind, damit man deine Frage besser findet. "Widerrufen" ist zB eher unpraktisch..

Es stimmt, dass das viel zitierte Widerrufsrecht aufgrund Fernabsatzgeschäft nicht einschlägig ist, wenn man keinen Fernabsatzvertrag geschlossen hat - logisch, oder?^^

Du kannst aber versuchen, dich auf ein anders begründetes Widerrufsrecht zu berufen: je nach genauen Umständen kann sich dein Handyvertrag nämlich als eine Art Verbraucherdarlehen darstellen - und dafür gibt es das Widerrufsrecht auch dann, wenn man vor Ort einen Vertrag geschlossen hat.

Wenn du mehr darüber wissen willst, gib gern Bescheid. Will stets wissen, wie ein Fall zu Ende geht.

Was möchtest Du wissen?