Handyvertrag vorzeitig stornieren?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es wurde ein rechtsverbindlicher Vertrag abgeschlossen. Wenn sie sich keine zwei Verträge leisten könne, dann müssen Sie den einen Vertrag bis März 2017 noch bezahlen, andernfalls bekommen Sie Probleme und einen hübschen Schufaeintrag zusätzlich. Solange der Anbieter die Leistungen in den Vertrag erbringt, können sie nicht aussteigen ohne zu bezahlen. 

Alternativ können Sie sich aber auch eine Prepaid Karte kaufen, ist oftmals billiger als ein Vertrag.

KaterKarlo2016

Man kann ihn los werden,  in dem man die Summe die man noch zu zahlen hätte,  auf einmal zahlt. Dazu kommt dann noch eine Ablösesumme. 

Der Mobilfunk Betreiber ist ja nicht blöd und verschenkt auch kein Geld nur  weil du nicht nachdenkst,  bevor du einen  Vertrag unterschreibst.

Wippich 25.06.2016, 13:23

Warum Ablösesumme wenn ich normal bezahle.

0
AntwortMarkus 25.06.2016, 13:25
@Wippich

Das wird so gehandhabt,  um die Leute zu überzeugen,  doch da zu bleiben. Weil sie ja sonst nie wieder Geld an dir verdienen. 

Es besteht in Deutschland Vertragsfreiheit und somit dürfen die das.

0

Solange der Anbieter die Vertragsbedingungen einhält, muss er dich nicht aus dem Vertrag lassen.

Wenn die das nicht Kündigen wollen dann melde dich beim Arbeitsmarkt, ausser du Arbeitest nicht, musst nur einen Termin ausmachen denen erklären was Sache ist die machen das dann!

AntwortMarkus 25.06.2016, 13:23

Was schreibst du da? Der glaubt das womöglich noch. Außerdem steht Arbeitsmarkt  nirgends im Telefonbuch. ☺

0
Ferdijan 25.06.2016, 13:25
@AntwortMarkus

Dass habe ich ja gemacht und es hat geklappt es kommt vielleicht auch drauf an wo man lebt xd

0
RasThavas 25.06.2016, 13:41

Was ist ein "Arbeitsmarkt"?

Meinst du Arbeitsamt? warum zum Teufel sollten die das machen? Warum bitte sollte wer seine Job kündigen, und sich arbeitslos melden, falls du das meinst, nur um eine Handyvertrag los zu werden?

0

Was möchtest Du wissen?