Handyvertrag und 14 Tage Widerrufen?! wie ist das?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Es ist wirklich so, daß es da Unterschiede gibt zwischen online Vertrag und vor Ort. Mir wurde im Telekomladen gesagt, daß ich 1Woche Widerrufsrecht habe, wenn ich den gleichen Vertrag online abgeschlossen hätte, dann wären es 2 Wochen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da Du den Vertrag in einem stationären Geschäft geschlossen hast, gilt weder das für sog. Haustürgeschäfte bestehende Widerrufsrecht noch das im Ferabsatzgesetz für Online-Abschlüsse vorgesehene Widerrufsrecht - Du hast also kein Recht auf einen Widerruf ohne wichtigen Grund. Liegt jedoch ein wichtiger Grund vor, kann der Vertrag aufgehoben werden oder ist von Anfang an nichtig. Das wäre z.B. der Fall, wenn Du zu dem Abschluss genötigt worden wärest oder der Vertrag an sich sittenwidrig wäre oder Dich der Vertragspartner oder sein Abschlussvermittler arglistig über wesentliche Vertragsinhalte getäuscht hätte...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das gilt nur bei online-Geschäften!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Theoretisch ist das möglich. Aber manchmal stellen die sich quer. Sobald ein Kontakt im Laden vorhanden war, geht das allerdings nicht mehr, da das Widerrufsrecht nur bei reinen Onlinegeschäften gilt.

Ansonsten wenn du es probieren willst, nehm eine Vorlage von http://www.widerrufsrecht-vorlage.com/ und probiere dein Glück. Evetuell funktioniert es. Aber ich bezweifle es ehrlich weil die wollen ja Geld verdienen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du hast grundsätzlich ein 14 tätiges rücktrittsrecht! der erzählt dir nonsens! wende dich so schnell wie möglich an base direkt- wer vertreibt das denn? ist das base? oder welcher provider? und beziehe dich auf die unfähigkeit des verkäufers, lass dir den namen geben und überhaupt! du hast ein 14 tägiges rückgaberecht- basta!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Michel76
15.03.2012, 22:51

Blödsinn. Es gibt kein grundsätzliches Rücktrittsrecht. woher haben das die Leute nur??

0
Kommentar von suzisorglos
15.03.2012, 22:59

Seit 14 Jahren? Dann wird es langsam Zeit, dass Du die nötige Qualifikation erwirbst...

0

Geh morgen zum Verbraucherschutz und informiere dich. Die können dich professionell beraten und wissen genau bescheid!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Verkäufer hat Recht.

Bei Verträgen die in einem Ladengeschäft abgeschlossen wurden, gibt es kein Widerrufsrecht ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Verkäufer hat völlig recht, die 14 tägige Widerspruchsfrist gibt es nur im Fernabsatzgesetz, also bei Online/Versandkäufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sagt mal, tickt ihr alle noch richtig? nach neuem eu recht, welches schon seit 2003 gilt, hat jeder käufer ein 14- tägiges rück- oder widerspruchsrecht bei allen verträgen dieser europäischen welt, ihr honks!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von suzisorglos
15.03.2012, 22:53

Irrtum!

0
Kommentar von Michel76
15.03.2012, 22:53

Ich glaube, du bist der einzige Honk hier ;) So ein Gesetz gibt es nur in deinem Kopf.

0

Was möchtest Du wissen?