Handyvertrag nach zwei Tagen kündigen?

4 Antworten

Wenn du den Vertrag in einem Geschäft abgeschlossen hast, kannst du jetzt kündigen , aber der Vertrag läuft noch 24 Moate weiter, die monatlichen Kosten musst du also bezahlen. Wurde der Vertrag am Telefon oder im Internet abgeschlossen, kannst du innerhalb von 14 Tagen den Vertrag "widerufen".

Woher ich das weiß:Hobby – Nummer "1" bei GF mit über 3450 Hilfreichsten Antworten

Verträge kann man jederzeit kündigen, wirksam wird die Kündigung zum Ende der vereinbarten Vertragslaufzeit.

Online angeschlossene Verträge kann man innerhalb von 14 Tagen widerrufen (Siehe Fernabssatzgesetzt).

Klar kannst du kündigen - zum Ende der Vertragslaufzeit...

Die erhöhten Kosten kommen vermutlich durch eine Anschlussgebühr oder so...

wenn es Online abgeschlossen wurde kannst du den Vertrag innerhalb von 14 Tagen widerrufen und dir werden alle geleisteten Zahlungen erstattet.
Falls du es in einer Fiale gemacht hat entfällt das Widerrufsrecht.

Es war in einer Filiale. Was bedeutet das jetzt ?

0
@Jojoo20

dann musst du dich an den Vertrag den du abgeschlossen halten. Wenn du nicht zahlst geht das weiter an nen Inkasso und wird immer teurer. Kündigen geht dann nur zum Vertragsende.

0
@Timerunner

aber ich hab weder das Handy bekommen noch die SIM Karte angerührt und die halten sich selbe nicht daran was im Vertrag steht

0
@Jojoo20

bei welchen Anbieter war das denn? Wenn der Vetragsgeber sich nicht an den Vetrag hält hast du vllt. die Chance auf eine Sonderkündigung.
Da aber am besten mal direkt dort nachfragen

0
@Jojoo20

Was genau steht denn im Vertrag? Wenn man Deine Frage liest kann man den Eindruck gewinnen, das weißt Du selber nicht so genau. Und ob Du die SIM anrührst oder nicht spielt keine Rolle.

Firmen brauchen - wie Du ja auch - eine gewisse Planungssicherheit, um sinnvoll kalkulieren zu können. Das funktioniert nicht, wenn jeder mal eben Verträge anschließt und es sich am nächsten tag anders überlegt.

0

Was möchtest Du wissen?